Aurora Winterlicher Gast

Die Aurora von P&O Cruises wurde im Jahr 2000 in der Meyer Werft in Papenburg gebaut und 14 Jahre später in Hamburg umgebaut.

1 / 1

Weitere Kreuzfahrtschiffe

Besuchstermine der Aurora in 2016/2017

Die aktuelle Position (weltweit!) der Aurora auf unserem Schiffsradar

Bitte beachten Sie, dass sich die Liegeplätze der Schiffe kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen finden Sie beim Hamburg Cruise Center.

  • 8. Dezember 2016: 7 Uhr bis 23:45 Uhr, Cruise Center Altona
  • 8. Dezember 2017: 9 Uhr bis 21 Uhr, Cruise Center Altona
  • 31. Dezember 2017: 7 Uhr bis 1. Januar 2018: 1 Uhr, Cruise Center Altona

Alle Angaben ohne Gewähr.

In Papenburg gebaut

Suchen und BuchenDas 4-Sterne-Schiff Aurora wurde in der Meyer Werft in Papenburg gebaut und ist seit dem Jahr 2000 für P&O Cruises auf den Weltmeeren unterwegs. 14 Jahre nach ihrer Indienststellung wurde das Kreuzfahrtschiff für 33 Millionen bei Blohm + Voss umgebaut und den neuesten Umweltstandards angepasst. Es wurden unter anderem sogenannte Scrubber (Entschwefelungsanlagen) eingebaut, ein neues Ballastwasser-Aufbereitungssystem installiert und die Außenhautbeschichtung dem neuen P&O Cruises Design angepasst.

Technische Daten der Aurora

  • Baujahr: 2000
  • Vermessung: 76.152 BRZ
  • Länge: 270 Meter
  • Breite: 32,2 Meter
  • Tiefgang max. 7,9 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 24 Knoten
  • Passagierkapazität: max. 1.878
  • Kabinen: 936
  • Decks: 14
  • Besatzung: 936

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Alle Traumschiff-Termine im Hamburger Hafen: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg.

Winterlicher Gast
Die Aurora von P&O Cruises wurde im Jahr 2000 in der Meyer Werft in Papenburg gebaut und 14 Jahre später in Hamburg umgebaut.
http://www.hamburg.de/image/7618182/1x1/150/150/2b8be1ad1827fa285db564249468e6ea/vB/dsc-1653.jpg
20170627 12:19:02