MSC Splendida Das 100. MSC-Schiff in Hamburg

Die MSC Splendida war am 1. Mai 2015 zum ersten Mal in Hamburg zu Gast. Mittlerweile hat man es nicht zuletzt ihren regelmäßigen Besuchen zu verdanken, dass die MSC-Flotte im September 2016 bereits ihren 100. Hamburg-Anlauf feiern konnte.

1 / 1

MSC Splendida

Lichtershow zum Jubiläum

Die aktuelle Position (weltweit!) der MSC Splendida auf unserem Schiffsradar

Am 18. September 2016 empfing Hamburg bereits zum 100. Mal ein Schiff der Flotte von MSC Kreuzfahrten. Anlässlich des Jubiläums zog die Reederei am Abend auch einige Register: So gab es eine Schiffsparade der MSC Splendida zusammen mit dem Containerschiff MSC Silvia in Richtung Landungsbrücken. Dort angekommen setzte der Hamburger Lichtkünstler Michael Batz die beiden Schiffe mit fünf Barkassen in Szene. Nicht fehlen durfte bei einem derartigen Event natürlich ein großes Feuerwerk – zu einem Medley aus bekannten Hamburger Liedern erstrahlte der Nachthimmel über den Landungsbrücken dann in bunten Farben.

Feierlichkeiten zum Erstanlauf

Das Flaggschiff von MSC Kreuzfahrten war am 1. Mai 2015 erstmalig in Hamburg zu Gast und ist seitdem das größte Kreuzfahrtschiff mit offiziellem Heimathafen Hamburg. Aus diesem Grund wurde der Erstanlauf der fast 340 Meter langen MSC Splendida mit einem öffentlichen, kostenlosen Event für Groß und Klein am Cruise Center in der HafenCity gefeiert: Ein buntes Bühnenprogramm, das vom Hamburger Schauspieler Marek Erhardt moderiert wurde, wartete mit Live-Musik und Show-Elementen des Splendida Entertainment-Teams auf zahlreiche Besucher. Außerdem gab es mit Franz Beckenbauer einen weiteren prominenten Ehrengast. 

Die abendliche Ausfahrt der MSC Splendida wurde nicht nur von mit Stofftaschentüchern winkenden Hamburgern und Hamburg-Besuchern begleitet, sondern auch von einer musikalischen Überraschung des Kapitäns: Ein „Schiffshornkonzert“ mit Rock-Titeln wie zum Beispiel „We will rock you“ und „Seven Nation Army“ vollendete den Erstanlauf des Kreuzfahrtriesen.

Taufe 2009

Suchen und BuchenDie MSC Splendida wurde am 12. Juli 2009 von der italienischen Schauspielerin Sophia Loren getauft. Zu diesem Zeitpunkt waren die MSC Splendida und das Schwesterschiff MSC Fantasia die größten Passagierschiffe, die von einer europäischen Reederei hergestellt worden waren.

Europäischer Fünf-Sterne-Service

An Bord der MSC Splendida können Passagiere mit dem MSC Yacht Club einen Fünf-Sterne-Service in Anspruch nehmen. Ihnen steht ein exklusiver Bereich zur Verfügung, unter anderem 71 geräumige Suiten, ein Butler-Service und die Top Sail Lounge, die sich zum Bewundern des Sternenhimmels empfiehlt.

Technische Daten der MSC Splendida

  • Taufe: 12. Juli 2009
  • Vermessung: 137.936 BRZ
  • Länge: 333,3 Meter
  • Breite: 37,92 Meter
  • Tiefgang: 8,65 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 18 Knoten
  • Passagierkapazität: 3.247
  • Kabinen: 1.637
  • Besatzung: 1.370

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Alle Traumschiff-Termine im Hamburger Hafen: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg.