Mein Schiff 6 TUIs erster New-York-Trip

Die Mein Schiff 6 ist bereits der vierte Neubau von TUI Cruises seit 2014. Das neueste Schiff der Wohlfühlflotte wird ab Sommer 2017 in Nordamerika eingesetzt und ist das erste TUI-Schiff, das New York ansteuern wird. Die Mein Schiff 6 wurde am 1. Juni 2017 in Hamburg getauft.

1 / 1

Mein Schiff 6

Taufe am 1. Juni vor der Elphi

Die aktuelle Position (weltweit!) der Mein Schiff 6 auf unserem Schiffsradar

Es ist vollbracht: Das neueste Schiff der TUI-Flotte wurde vor der Elbphilharmonie auf den Namen Mein Schiff 6 getauft. Stellvertretend für das Konzerthaus taufte Iveta Apkalna, Titualorganistin der Elphi, den Neubau des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens. Während der Taufe lag die Mein Schiff 6 circa 50 Meter vor der Elbphilharmonie – zusammen mit dem anschließenden Feuerwerk und einer Lichtshow ergab sich ein beeindruckendes Bild. Auch die Elphi wurde spektakulär angestrahlt. Auf der Plaza des Konzerthauses beobachteten Ehrengäste die Tauffeier, an Bord des Schiffes sahen die Passagiere und Taufgäste eine Show mit Musik und Akrobatik, ehe nach dem Taufspruch traditionell eine Champagnerflasche am Bug zerschellte.

Anschließend ging es für das Schwesterschiff der Mein Schiff 5 auf Tauffahrt nach Kiel, um von dort zur Jungfernfahrt in Richtung Norwegen und Nordkap aufzubrechen. Bis August 2017 ist das Schiff dann noch auf verschiedenen Routen in der Nordsee und im Baltikum unterwegs. Das endgültige Einsatzgebiet liegt aber in Nordamerika, wohin die Mein Schiff 6 im September 2017 aufbricht und damit das erste TUI-Schiff sein wird, das New York ansteuert.

An Bord der Mein Schiff 6

Das erste Mal in Hamburg

Schon vor der Taufe am 1. Juni 2017 schaute die Mein Schiff 6 im Rahmen einer Testfahrt in Hamburg vorbei und machte am 14. Mai 2017 am Cruise Center Altona fest. Zwei Tage zuvor kam das Schiff aus der Meyer Werft in Turku und legte auf dem Weg in die Hansestadt noch einen Zwischenstopp in Kiel ein. In Hamburg gab es die Plakette für den Erstanlauf und zudem staunende Blicke, denn das neue Wohlfühlschiff ist ein wahres Prachtstück geworden. Mittlerweile ist die Mein Schiff 6 wieder unterwegs auf einer weiteren Testreise, bis sie für die Taufe zurück nach Hamburg kehrt.

Bau und Fortschritt

Am 27. Januar 2017 wurden die Schotten zur Flutung des Trockendocks der Meyer Werft in Turku geöffnet und die Mein Schiff 6 bekam erstmals Wasser unter den Kiel. Derzeit sind rund 1.500 Arbeiter mit dem Bau des Schiffes beschäftigt, das bereits zu mehr als 80 Prozent fertiggestellt ist. Anfang Februar hat die Ausrüstung des Schiffes begonnen. Der Ausbau der Innen- und Außenbereiche ist in vollem Gange und damit sind die Arbeiten auf der Zielgeraden zur Indienststellung.

Die Taufe der Mein Schiff 6 in kompletter Länge

Münzen als Glücksbringer

Münzen unter dem zentralen Stahlblock der Mein Schiff 6 sollen Glück bringen. Mit dieser Schifffahrtstradition wurde im April 2016 die Kiellegung des sechsten Wohlfühlschiffes eingeläutet. In der Meyer Werft im finnischen Turku werden in den kommenden Monaten 77 vorgefertigte Stahlblöcke miteinander verschweißt, die am Ende den vierten Neubau von TUI Cruises seit 2014 bilden.

Bewährtes Konzept mit Neuerungen

Die Mein Schiff 6 hat die selben Ausmaße wie die Mein Schiff 5. Das bedeutet ganze 295 Meter Länge, knapp 36 Meter Breite, 15 Decks hoch und Platz für über 2.500 Passagiere. Von den über 2.000 Kabinen sind 90 Prozent Außenkabinen, von denen wiederum 82 Prozent über einen Balkon verfügen.

Das Restaurantangebot der Mein Schiff 6 orientiert sich grundsätzlich an dem der Mein Schiff 5, dennoch gibt es einige Neuerungen:

  • Die Schau Bar auf Deck 5 verwandelt sich optisch in einen Jazz Club und das abendliche Unterhaltungsprogramm wird durch Jazz ergänzt.
  • Die Abtanz Bar wird multifunktional umgestaltet, so dass sie an Bord der Mein Schiff 6 auch tagsüber für Veranstaltungen wie Vorträge oder Lesungen genutzt werden kann. Zusätzlich kann der Raum aber auch in einen sogenannten Escape Room umgewandelt werden, in dem die Passagiere gegen Eintritt mit einer Menge Kopfarbeit und Teamgeist in einer vorgegebenen Zeit Rätsel lösen müssen. Wer von dieser neuen Freizeitbeschäftigung noch nichts gehört hat: Escape Games sind ein recht neuer Trend, bei dem Spiel- und Theaterelemente mit Spezialeffekten kombiniert werden.
  • Die Arena auf Deck 14, die für Sportaktivitäten und Freiluftkino genutzt werden kann, wird mit Sonnensegeln überdacht – so kann der Bereich bei jedem Wetter genutzt werden.
  • Die Tribüne wird um einen großzügigen Lounge-Bereich auf Deck 15 ergänzt.
  • An der Außenalster Bar & Grill, der Überschau Bar sowie dem Champagner Treff sorgen neue Strandkörbe für Urlaubsstimmung.
  • Der Einkaufsbereich Neuer Wall ist neu gestaltet: Der Duty Free Anbieter Heinemann setzt an Bord einen „Concept Store“ um, der sehr viel mehr Raum zum Verweilen und Stöbern bietet als zuvor. 
  • Die Bar auf Deck 5 wird optisch in einen Jazzclub verwandelt.
  • Für die Unterhaltung der Gäste sorgt das Theater mit der neuen Show „Wellenreiter“, die ausschließlich auf der Mein Schiff 6 gespielt wird.

Hohe Umweltstandards

In Puncto Umweltschutz wird auch das neueste TUI-Schiff mit innovativsten Technologien ausgestattet. Die Mein Schiff 6 verbraucht rund 30 Prozent weniger Energie als vergleichbare Kreuzfahrtschiffe und reduziert durch den Einsatz eines kombinierten Abgasnachbehandlungssystems die Emissionen auf das derzeit technisch mögliche Minimum. 

Technische Daten der Mein Schiff 6

  • Indienststellung: Juni 2017
  • Kiellegung: 25. April 2016
  • Baubeginn/Stahlschnitt:  23. Juni 2015
  • Vermessung: 99.500 BRZ
  • Länge: 295 Meter
  • Breite: 35,8 Meter
  • Tiefgang: 8,05 Meter
  • Passagierkapazität: 2.534
  • Kabinen: 1.267
  • Anzahl der Decks: 15
  • Besatzung: 1.000

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Alle Traumschiff-Termine im Hamburger Hafen: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg.