Independence of the Seas Das dritte Schiff der Freedom-Klasse

Die Independence of the Seas ist bereits seit 2008 auf den Weltmeeren unterwegs und wurde als drittes Schiff der Freedom-Klasse der Kreuzfahrtgesellschaft Royal Carribean International gebaut.

1 / 1

Independence of the Seas zu Gast in Hamburg

Besuchstermine der Independence of the Seas in 2017

Die aktuelle Position (weltweit!) der Independence of the Seas auf unserem Schiffsradar

Bitte beachten Sie, dass sich die Liegeplätze der Schiffe kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen finden Sie beim Hamburg Cruise Center.

  • 12. Juli 2017: 7 bis 22 Uhr, Cruise Center Steinwerder

Alle Angaben ohne Gewähr.

Promenade für Paraden

Nachdem die Independence of the Seas zuletzt im Jahr 2013 für turnusmäßige Wartungsarbeiten bei Blohm + Voss festgemacht hat, besucht sie 2017 zum ersten Mal ein Hamburger Cruise Center. Der Kreuzfahrtriese war bei seiner Indienststellung das dritte und letzte Schiff der Freedom-Klasse der Reederei Royal Carribean International. Diese Schiffsklasse setzte von 2006 bis 2008 neue Maßstäbe bezüglich des Unterhaltungssektors und der Schiffsgröße – so löste sie damals die Queen Mary 2 als größtes Kreuzfahrtschiff der Welt ab. 

Vergnügungsangebot an Bord

Das umfangreiche Vergnügungsangebot ist das Markenzeichen von Royal Carribean und so gibt es auch an Bord der Independence of the Seas einiges zu tun: Zum Beispiel Wellenreiten auf dem schiffseigenen Surfsimulator. Oder Eislaufen. Oder Klettern. Oder Minigolf. Für Kinder gibt es einen Wasserpark und für die Erwachsenen einen großen Spabereich mit Whirlpools und Saunen – die Freizeitmöglichkeiten sind vielfältig. Dazu gibt es die große Royal Promenade, auf der Paraden und Partys stattfinden. 

In Southampton getauft

Bereits seit 2008 ist das Kreuzfahrtschiff auf den Weltmeeren unterwegs und wurde im englischen Southampton getauft. Schwesterschiffe sind die Freedom of the Seas und die Liberty of the Seas. Auf der Independence of the Seas gibt es fünf Kabinenkategorien, neben den Suiten sind dies Kabinen mit Balkon, mit Meerblick, mit Blick auf die Promenade und Innenkabinen.

Technische Daten der Independence of the Seas 

  • Taufe: 30. April 2008
  • Vermessung: 154.407 BRZ
  • Länge: 339 Meter
  • Breite: 56 Meter
  • Tiefgang: max. 8,5 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 21,6 Knoten
  • Passagierkapazität: 3.634
  • Decks: 18 (davon 15 für Passagiere)
  • Besatzung: 1.360

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Alle Traumschiff-Termine im Hamburger Hafen: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg.

Das dritte Schiff der Freedom-Klasse
Die Independence of the Seas ist bereits seit 2008 auf den Weltmeeren unterwegs und wurde als drittes Schiff der Freedom-Klasse der Kreuzfahrtgesellschaft Royal Carribean International gebaut.
http://www.hamburg.de/image/4470546/1x1/150/150/88d70de48791f6aa9c2adb9e9c5e8d0a/FD/anthem-of-the-seas-mg-0648.jpg
20170713 09:42:47