Viking Sun Neues Schiff der Wikinger-Flotte

Die Viking Sun ist das neueste Kreuzfahrtschiff der modernen Venice-Klasse aus dem Hause Viking Ocean Cruises. Im Jahr 2018 geht sie als erstes Mitglied der Wikinger-Flotte auf große Weltreise und wird dabei auch ihre Erstankunft im Hamburger Hafen feiern.

1 / 1

Die Viking Sun in Hamburg - Termine, Route, Standort

Besuchstermine der Viking Sun in 2018

Die aktuelle Position (weltweit!) der Viking Sun auf unserem Schiffsradar
Bitte beachten Sie, dass sich die Liegeplätze der Schiffe kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen finden Sie beim Hamburg Cruise Center.

  • 4. Juli 2018: 9 Uhr bis 5. Juli 2018: 14 Uhr, Cruise Center HafenCity

Alle Angaben ohne Gewähr.

Jungfernfahrt der Viking Sun

Gleich mehrere Premieren feiert die Reederei Viking Cruises im Jahr 2017: Kurz nachdem das Schwesternschiff Viking Sky getauft wurde, startete auch die Viking Sun vom italienischen Venedig aus ihre Jungfernfahrt entlang der Adria-Küste. Die Viking Sun ist außerdem das erste Schiff der Wikinger-Flotte, welches auf große Weltreise gehen wird – 35 Länder in 141 Tagen sind geplant. Dabei wird sie alle fünf Kontinente bereisen und auch zum ersten Mal den Hamburger Hafen anlaufen.

Stapellauf der Viking Sun 

Nach ihrem Stapellauf im Dezember 2016 in der italienischen Ancona-Werft ging die Viking Sun in die letzte Bauphase. In der traditionellen Zeremonie wurden zunächst Münzen in den Schiffsmast geschweißt, um dem Kreuzfahrtschiff auf seinen Reisen viel Glück zu wünschen. Auf die Viking Sun soll im Jahr 2018 das neue Schwesternschiff Viking Orion folgen, das ebenfalls in der Ancona-Werft gebaut werden soll. Insgesamt sind bis 2022 acht Schiffe für die Wikinger-Flotte der sogenannten Venice-Klasse geplant.

Design der Viking Sun

Die Viking Sun ist das jüngste Mitglied der Wikinger-Flotte und ist wie ihre Schwesternschiffe durch schlichte Eleganz, modernes skandinavisches Design und viele besondere Annehmlichkeiten für die Gäste gestaltet. Dazu zählt nicht nur, dass alle Kabinen und Suiten mit einer Veranda ausgestattet sind, sondern auch hinsichtlich der Größe des Kreuzfahrtschiffs setzt die Reederei auf exklusives Reiseerlebnis: Mit einer maximalen Passagierzahl von 930 Personen wird die Viking Sun als kleines Schiff eingestuft, womit den Gästen an Bord vor allem eine intimere Atmosphäre als auf größeren Passagierschiffen vermittelt werden soll. Insgesamt verfügt das Schiff über mehrere Restaurants, Freizeitangebote und eine Spa-Landschaft mit einer speziellen Schnee-Grotte, die Passagieren ein authentisches skandinavisches Baderitual ermöglichen soll.

Nordische Elemente

Im Interieur des Schiffes wurden viele Stoffe aus der nordischen Tradition, wie etwa schwedischer Kalkstein und Teakholz verarbeitet und auch sonst macht das Design des Schiffs seinem Namen alle Ehre: Die Viking Bar ist beispielsweise dem Baustil der Wikinger-Langschiffe nachempfunden worden und Elemente aus der nordischen Mythologie spiegeln sich in der Gestaltung der Einrichtung wider. 

Nachhaltiges Kreuzfahrtschiff

Mit den Schiffen der Viking-Cruises-Flotte soll auch umweltfreundliches Reisen möglich sein. Daher verfügt die Viking Sun über einen energieeffizienten Hybridmotor, einen hydrodynamisch optimierten Stromlinienrumpf für maximale Kraftstoffeffizienz und eine Ausrüstung, die die Abgasverschmutzung reduziert. Das Sicherheitssystem „Safe Return to Port", welches die Funktion wichtiger Bordsysteme im Ernstfall mindestens drei Stunden lang ermöglichen muss, wurde mit neuester Nanotechnologie und einem erweiterten Brandschutz umgesetzt. 

Die Reederei Viking Cruises ist ursprünglich vor allem für Flusskreuzfahrten bekannt, fasst nun jedoch auch im Bereich der Hochseekreuzfahrten Fuß. Im Jahr 2015 wurde das erste Schiff der Venice-Klasse, die Viking Star, in Dienst gestellt, darauf folgten die Viking Sea und die beiden Schwesternschiffe Viking Sky und Viking Sun. Die Flotte gewann 2016 und 2017 jeweils den World's Best Award des Fachmagazins Travel+Leisure für die besten Seereisen ihrer Größenkategorie.

Technische Daten der Viking Sun

  • Taufe: Geplant für Ende 2017
  • Vermessung: 15.540 BRZ
  • Länge: 229 Meter
  • Breite: 28,8 Meter
  • Tiefgang: max. 6,3 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 20 Knoten
  • Passagierkapazität: 930
  • Kabinen: 464
  • Decks: 9
  • Besatzung: 465

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Alle Traumschiff-Termine im Hamburger Hafen: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg.

Neues Schiff der Wikinger-Flotte
Die Viking Sun ist das neueste Kreuzfahrtschiff der modernen Venice-Klasse aus dem Hause Viking Ocean Cruises. Im Jahr 2018 geht sie als erstes Mitglied der Wikinger-Flotte auf große Weltreise und wird dabei auch ihre Erstankunft im Hamburger Hafen feiern.
http://www.hamburg.de/image/9982698/1x1/150/150/bece39af856ce3c99ddc8fb36377db74/zq/infinity-pool--2-.jpg
20171205 10:53:26