Krimitouren Auf den Spuren des Verbrechens

Hamburgs Krimitouren führen nicht nur an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbei, sondern auch durch die verwegene Geschichte des Verbrechens auf den Straßen der Hansestadt. Dabei lernt man die Elbmetropole auf spannende Weise kennen und erfährt mehr über ihre berühmtesten Kriminalfälle.

1 / 1

Krimitouren durch Hamburg

„Tatort“-Tour durch Hamburg - Das Original

Die Tour für alle Tatort-Fans! Die Guides von Unser Hamburg bringen die Teilnehmer zu den originalen Drehorten des Hamburger Tatorts und führen sie damit zu den Spuren, die schon Ermittler wie Stoever und Brockmüller, Falke, Cenk Batu oder Nick Tschiller aufgenommen haben. Die Tourguides informieren durch breites Tatort-Wissen und mit viel Witz und Charme und führen die Fans der ARD-Krimireihe zum Beispiel zum Hauptbahnhof, zum Hamburger Rathaus und natürlich nach St. Pauli. Dort gibt es einen Zwischenstopp mit Getränk und Schnäpschen im St. Pauli Erlebnisloft.

  • Anbieter: Unser Hamburg
  • Preis: 29 Euro
  • Termine: samstags um 11 Uhr und sonntags um 15 Uhr
  • Dauer: zirka 3 Stunden
  • Treffpunkt: Hauptbahnhof Hamburg, vor dem DB-Kundenzentrum
  • Hinweis: Fahrkarte für den ÖPNV nicht im Preis enthalten

Weitere Informationen: „Tatort“-Tour durch Hamburg - Das Original

Trennlinie

Corpus Delicti – Die interaktive Krimi Tour

Der Krimirundgang deckt 800 Jahre Hamburger Stadtgeschichte ab. Die Führung bringt die Teilnehmer an originale Schauplätze von längst vergangenen Verbrechen. Es werden 20 echte Straftaten präsentiert und ein fiktiver Fall, der enttarnt werden muss. Die außergewöhnlichen Kriminalfälle bieten einen lustigen, spannenden und manchmal etwas morbiden Rahmen für den Rundgang durch die Stadt. Trotz des Schwerpunkts Kriminalität, handelt es sich um einen informativen Stadtrundgang bei dem einige Sehenswürdigkeiten besucht werden. 

  • Anbieter: Hanse Ideal Entertainment
  • Termine: montags bis samstags um 10 Uhr, 12:30 Uhr, 15 Uhr und 17:30 Uhr
  • Dauer: zirka 2 Stunden
  • Treffpunkt: individuelle Treffpunkte je nach Buchung
  • Hinweis: ab 12 Jahren

Weitere Informationen: Corpus Delicti – Die interaktive Krimitour

Trennlinie

St. Pauli Krimitour

Die historische Krimitour führt durch 100 Jahre krimineller Ereignisse auf St. Pauli. Der Guide schlüpft in die Rolle des Reverend Roosen, der seine Gäste zu Tatorten führt und einen erschreckend realen Blick auf verschiedene Kriminalfälle vermittelt. Unter anderem beinhaltet die Tour die Geschichte des mordenden Friseurs Otto Kneipp und zeigt, wo der Psychopath Fritz Honka nach Frauen Ausschau hielt. Zudem verfolgen die Teilnehmer die Spuren der Zuhälterkriege der 1980er Jahre. Auch über das aktuelle organisierte Verbrechen auf dem Kiez wird berichtet.

  • Anbieter: St. Pauli Tourist Office
  • Preis: 21 Euro (17 Euro ermäßigt für Schüler und Studenten)
  • Termine: freitags und samstags um18 Uhr
  • Dauer: zirka 2 Stunden
  • Treffpunkt: St. Pauli Tourist Office

Weitere Informationen: St. Pauli Krimitour

Trennlinie

Kriminaltour St. Georg für Gruppen

Wer die dunklen Seiten des kunterbunten Szeneviertels St. Georg kennenlernen möchte, ist mit der Kriminaltour von Globetrotter Tours gut beraten. Eines vorweg: Bei der Tour handelt es sich nicht um eine Show-Veranstaltung, es geht um reale und anonymisierte Fälle. Der Tourguide erklärt Ihnen die Hintergründe des Mordes im Fürst Bismarck Hotel, der Geiselnahme in der Commerzbank und des Raubüberfalls im Postamt. Bis zum Hansaplatz und zur Langen Reihe erfahren Sie außerdem mehr zum Ehrenmord Morsal und über das Horrorhaus.

  • Anbieter: Globetrotter Tours
  • Preis: Bis 10 Personen 290 Euro, bis 20 Personen 410 Euro, bis 25 Personen 425 Euro
  • Termine: Tourenbeginn nach individueller Absprache, Ende der Tour bis spätestens 20 Uhr
  • Dauer: zirka 2,5 Stunden
  • Treffpunkt: Hamburger Hauptbahnhof
  • Hinweis: ab 16 Jahren, englische Führungen sind gegen Aufpreis begrenzt buchbar

Weitere Informationen: Kriminaltour Hamburg