Mia Diekow

Die Power-Elfe will nach Malmö

Auch wenn es diesmal für den Eurovision Song Contest in Malmö nicht geklappt hat: Mia Diekow ist jung, quirlig, kreativ und hat ihre Karriere noch vor sich. Ihr zauberhaft wilder Pop ist so eingängig wie eigenwillig, sie und ihre Flausen schließt man sofort ins Herz. Mit "Lieblingslied" tritt sie am 14. Februar in Hannover beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest in Malmö an.

1 / 1

Entwaffnendes Lächeln, Vanessa Paradis-Zahnlücke, strubbelige blonde Haare und eine zuckersüße Stimme, die flüstern, trällern, schreien kann. Was Mia Diekow so faszinierend macht, ist die Tatsache, dass weder sie, noch ihre Musik sich so einfach einordnen lassen. Leichtfüßig sind ihre Songs, quietschgutgelaunt oder dunkelbunt. Eingängig, zweideutig, voller Luftsprünge, Federschmuck, Indianergeheul, Großstadtgesäusel, zum Zurücklehnen und Lächeln oder Tränentrunken durch die Straßen streifen.


Seit ihrer Kindheit als Synchronsprecherin tätig, liegt es Mia, mit ihrer Stimme zu spielen und beim Singen Geschichten zu erzählen. Ihrem Bastel-Spleen, der Verbindung in Desgin- und Gestalterkreise und dem guten Auge für Schönes und Ausgefallenes verdanken ihre Website, ihre Outfits und die Cover-Shoots den unverwechselbaren Touch. So wie ihre Songs voller leuchtender Überraschungen stecken, entdeckt man auch an Mia stets etwas Besonderes: selbstgemachten Funkel-Schmuck, Federketten, Lederbänder oder Blumenketten.

Ungewöhnlich sind auch ihre Videos, zu denen sie selbst die Drehbücher schreibt und bei deren Ausstattung sie nichts dem Zufall, sondern einzig ihrer Kreativität überlässt. Es verwundert wenig, dass dort ein Bär und ein rotes Mini-Klavier auftauchen, die komplette Band im federbehängten Baum sitzt, oder in der U-Bahn jammt. Abgehoben oder anstrengend ist Mia Diekow bei all ihrer charmanten Durchgeknalltheit nicht. Im Gegenteil: Mit dieser liebenswerten Power-Elfe möchte man durch den Großstadtdschungel streifen und Sterne zählen!

Diskografie:

Debütalbum - 2012   Die Logik liegt am Boden

Website:   miadiekow.com


3566786
Die Power-Elfe will nach Malmö
Auch wenn es diesmal für den Eurovision Song Contest in Malmö nicht geklappt hat: Mia Diekow ist jung, quirlig, kreativ und hat ihre Karriere noch vor sich. Ihr zauberhaft wilder Pop ist so eingängig wie eigenwillig, sie und ihre Flausen schließt man sofort ins Herz. Mit "Lieblingslied" tritt sie am 14. Februar in Hannover beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest in Malmö an.
http://www.hamburg.de/kuenstler-in-hamburg/3566786/mia-diekow.html
http://www.hamburg.de/image/3808962/Mia+Diekow+Lieblingslied.jpg?width=150&height=150