Paralympics Besondere Aufführung: Gold - Du kannst mehr als du denkst

Der Dokumentationsfilms "GOLD - Du kannst mehr als Du denkst" erzählt die bewegenden Lebensgeschichten dreier außergewöhnlicher Menschen und Spitzensportler. Im Februar 2015 wird der Film anlässlich der Olympiabewerbung erneut in Hamburg gezeigt. Mit dabei: die Filmemacher und Sportler.

1 / 1

Dokumentarfilm GOLD

Haus des Sports

Adresse
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Telefon
040 41908-0
E-Mail
hsb@hamburger-sportbund.de
Termine
Mo, 2. und Di, 3. Februar 2015
Uhrzeit
Podium jeweils um 20 Uhr,
Filmbeginn im Anschluss
Eintritt
kostenlos

GOLD - Du kannst mehr als du denkst

Nachdem der Dokumentarfilm bereits Anfang 2013 seinen bundesweiten Kinostart feierte, wird er im Februar 2015 erneut in Hamburg zu sehen sein. Anlässlich der Olympiabewerbung wird "GOLD" an zwei Abenden im Haus des Sports kostenfrei gezeigt. Vor dem Film werden Podiumsdiskussionen mit folgenden Persönlichkeiten ermöglicht:

  • Andreas Schneider/ Hendrik Flügge (Filmteam), die beiden Filmemacher kommen jeweils an einem der Abende
  • Kerrin Stumpf (Geschäftsführerin Leben mit Behinderung) am ersten Abend
  • Stefan Schlegel (SVE) am ersten Abend 
  • Martin Wild Freiwurf (Erste Handballliga für Behinderte und Nichtbehinderte) am zweitem Abend

Organisiert wird das Event durch den Verein "Leben mit Behinderung Hamburg", der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, dem Hamburger Sportbund, dem SVE Hamburg und dem mobilen Kino "Flexibles Flimmern".

Passend zum Film werden Getränke und Speisen angeboten.
Reservierungen unter: reservierungen@flexiblesflimmern.de

Über die Dokumentation "GOLD"

Henry Wanyoike, blinder Marathonläufer aus Kenia, Kirsten Bruhn, querschnittgelähmte Schwimmerin aus Deutschland und Kurt Fearnley, australischer Rennrollstuhlfahrer wurden über ein Jahr von dem Filmteam um Michael Hammon begleitet. Währenddessen wurden alle drei Athleten beim Training beobachtet und offenbarten einen tiefen und sehr emotionalen Einblick in ihr privates Leben. Durch den permanenten Einsatz für ihre Mitmenschen zeigen die drei Sportler eindrucksvoll, dass in jedem von uns etwas Außergewöhnliches und Wertvolles steckt.

Der Film findet seinen Höhepunkt bei den Paralympics 2012 in London, der die Stadt im Ausnahmezustand und voller Lebensfreude zeigt und daran erinnert, dass jeder mehr erreichen kann als er denkt.

Die Idee zum Film

Die beiden Produzenten Andreas F. Schneider und Hendrik Flügge wollten zeigen, wie Sport die Welt verändern kann und dies durch einen abendfüllenden Dokumentarfilm über die Themen Sport und Rehabilitation verwirklichen. Bei der Suche nach geeigneten Geschichten und Persönlichkeiten stießen sie auf die Hauptakteure, deren Lebensgeschichten sowie sportliche Leistungen sie zutiefst beeindruckten. Sie wollen mit dem Film zeigen, wozu Menschen im Stande sind, die den Glauben nicht verlieren.

Weitere Informationen: GOLD - Du kannst mehr als du denkst


article
3825570
Besondere Aufführung: Gold - Du kannst mehr als du denkst
Der Dokumentationsfilms "GOLD - Du kannst mehr als Du denkst" erzählt die bewegenden Lebensgeschichten dreier außergewöhnlicher Menschen und Spitzensportler. Im Februar 2015 wird der Film anlässlich der Olympiabewerbung erneut in Hamburg gezeigt. Mit dabei: die Filmemacher und Sportler.
http://www.hamburg.de/spiele-fuer-hamburg/3825570/gold-du-kannst-mehr-als-du-denkst/
20150126 16:50:04
http://www.hamburg.de/image/3826118/1x1/150/150/ccf9c970f5c74b12989f0e2fe3efde26/wg/gold---du-kannst-mehr-als-du-denkst--3-.jpg