Dokumentarfilm GOLD Funkelnde Filmpremiere im Hamburger Flughafen

Am 26. Februar 2013 fand die große Hamburg-Premiere des Dokumentationsfilms "GOLD - Du kannst mehr als Du denkst" statt, der die bewegenden Lebensgeschichten dreier außergewöhnlicher Menschen und Spitzensportler erzählt. Viele Prominente aus Sport, Politik und Kultur waren dabei, als der Film am Flughafen Hamburg im Hangar 6 aufgeführt wurde.

1 / 1

Hamburg-Premiere: GOLD - Du kannst mehr als Du denkst

Viel Prominenz auf der Premiere

Es war ein außergewöhnlicher Abend: Die Premiere des Dokumentarfilms wollten sich viele Prominente nicht entgehen lassen. Neben Sportlern wie Wladimir und Vitali Klitschko waren auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich dabei. Sie zeigten sich von der Leistung der drei Protagonisten beeindruckt, so Vitali Klitschko: "Ein Sportler muss manchmal kämpfen. Ein Mensch mit Behinderung kämpft jeden Tag!". Olaf Scholz sagte:  "Wir wollen helfen, dass möglichst viele Menschen diesen Film sehen". Zum außergewöhnlichen Abend gehörte auch ein außergewöhnlicher Kinosaal: Der "größte Kinosaal Deutschlands", so Tagesschau-Sprecher und Moderator des Abends, Tom Buhrow, war ein umgebauter Hangar der Lufthansa Technik Hamburg in dem insgesamt über 1400 Besucher Platz fanden.

Quelle: hamburg1

Drei paralympische Spitzen-Athleten als Protagonisten

Henry Wanyoike, blinder Marathonläufer aus Kenia, Kirsten Bruhn, querschnittgelähmte Schwimmerin aus Deutschland und Kurt Fearnley, australischer Rennrollstuhlfahrer wurden über ein Jahr von dem Filmteam um Michael Hammon begleitet. Währenddessen wurden alle drei Athleten beim Training beobachtet und offenbarten einen tiefen und sehr emotionalen Einblick in ihr privates Leben. Durch den permanenten Einsatz für ihre Mitmenschen zeigen die drei Sportler eindrucksvoll, dass in jedem von uns etwas Außergewöhnliches und Wertvolles steckt.

Der Film findet seinen Höhepunkt bei den Paralympics 2012 in London, der die Stadt im Ausnahmezustand und voller Lebensfreude zeigt und daran erinnert, dass jeder mehr erreichen kann als er denkt.

Die Idee zum Film

Die beiden Produzenten Andreas F. Schneider und Hendrik Flügge wollten zeigen, wie Sport die Welt verändern kann und dies durch einen abendfüllenden Dokumentarfilm über die Themen Sport und Rehabilitation verwirklichen. Bei der Suche nach geeigneten Geschichten und Persönlichkeiten stießen sie auf die Hauptakteure, deren Lebensgeschichten sowie sportliche Leistungen sie zutiefst beeindruckten. Sie wollen mit dem Film zeigen, wozu Menschen im Stande sind, die den Glauben nicht verlieren.

Der Film hat am 15. Februar Weltpremiere auf der 63. Berlinale und wird regulär ab 28. Februar 2013 in den Kinos zu sehen sein.

3825570
Funkelnde Filmpremiere im Hamburger Flughafen
Am 26. Februar 2013 fand die große Hamburg-Premiere des Dokumentationsfilms "GOLD - Du kannst mehr als Du denkst" statt, der die bewegenden Lebensgeschichten dreier außergewöhnlicher Menschen und Spitzensportler erzählt. Viele Prominente aus Sport, Politik und Kultur waren dabei, als der Film am Flughafen Hamburg im Hangar 6 aufgeführt wurde.
http://www.hamburg.de/leistungssport/3825570/gold-du-kannst-mehr-als-du-denkst/
http://www.hamburg.de/image/3855626/1x1/150/150/173ec1367031e07dc0bb057e222c57c2/wp/filmpremiere--gold-.jpg