Buchvorstellung Photos, Love & Stories

Die Anthologie mit Fotografien von Carlos Kella zeigt "Die Ästhetik der Verdorbenheit in Wort und Bild".

1 / 1

Photos, Love & Stories.

Dem Betrachter erschließt sich schnell, dass Kellas Passion den selbstbewussten Frauen gehört, die er mit viel Liebe zum Detail immer wieder neu kunstvoll in Szene setzt. Seine persönliche und spezielle Vorliebe gilt dem Einsatz von extravaganten Dessous und Nylons, kombiniert mit hohem Schuhwerk. Die so inszenierten Damen sind, selbst wenn sie den Blick auch manchmal schüchtern vom Betrachter abwenden, niemals schwach und unterwürfig, vielmehr genießen sie ihre Weiblichkeit und präsentieren diese voller Stolz, mal mehr und mal weniger mit einem Augenzwinkern garniert.

Die fotografischen Arbeiten Kellas werden in diesem Bildband durch die Worte von 14 Weggefährten, die der Künstler persönlich auswählte, ergänzt und mit frivolen Illustrationen von Lotsi Kerner garniert. Jeder der Verfasser hat eine Auswahl an Kurzgeschichten, Essays oder auch kleinen Lebensweisheiten zu dieser Anthologie beigetragen, die der Leser als Ergänzung zum Bild sehen kann - aber nicht muss.

Die Autoren: Micha Becker, Hans Christian Blecke, Christine Graf, André Hennen, Simone Jung, Alexandra Kaesmacher, Daniel Kaesmacher, Sebastian Libbert, Holger Liedtke, Michael Lutz, Tina Oelker, Suzette Oh, Uwe Rehkopf, Helge Thomsen. Illustrationen: Lotsi Kerner. Design / Art Direktion: Malte Schweers.

Photos, Love and StoriesPHOTOS, LOVE & STORIES
Die Ästhetik der Verdorbenheit in Wort und Bild
Eine Anthologie mit Fotografien von Carlos Kella und Texten von 14 Weggefährten
Verlag: SWAY Books
192 Seiten
mit ca. 80 Farbfotos
Hardcover/gebunden
25 x 35 cm
Preis: 39,90 Euro
ISBN 978-3943740028
Buch bei amazon kaufen

Photos, Love & Stories
Die Anthologie mit Fotografien von Carlos Kella zeigt "Die Ästhetik der Verdorbenheit in Wort und Bild".
http://www.hamburg.de/image/3695026/1x1/150/150/973ccb47f400a7d6d1dd4b39ad7355ae/CI/photos--love-and-stories.jpg
20130106 11:44:05