Snow Dome Bispingen Schneespaß am Heidegletscher

In Hamburg gibt es viele passionierte Skifahrer, doch sind die großen Berge für einen Kurztrip von der Hansestadt zu weit weg. Da bietet sich für einen Tagestrip der Snow Dome Bispingen mit seiner 300 Meter langen Skipiste an, der ganzjährigen Schneespaß für Ski, Snowboard oder Schlitten bereit hält.

1 / 1

Skihalle Snow Dome Bispingen

Snow Dome Bispingen

Adresse
Horstfeldweg 9, 29646 Bispingen
Telefon
05194 4311-0
E-Mail
info@snow-dome.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 13 bis 21 Uhr
Sonnabend: 9 bis 21 Uhr
Sonntag: 9 bis 19 Uhr
Eintritt
Tickets
Tagesticket: 37 Euro (Kinder von 6 bis 12 Jahren 23 Euro); 1 Stundenticket: 19,50 Euro (Kinder von 6 bis 12 Jahren 13,50 Euro); Familienticket: 75 Euro (Tagesticket für 2 Erwachsene und ein Kind); Rodelticket: 19,50 Euro (Kinder von 6 bis 12 Jahren 13,50 Euro); Abendticket: 29 Euro (Kinder von 6 bis 12 Jahren 19 Euro)

Verleih
Ski und Stöcke oder Snowboard: 9 Euro; Ski- oder Snowboardschuhe: 6,50 Euro; Jacke und Hose (einzeln oder komplett): 9,50 Euro; Komplettpaket (Bekleidung, Schuhe, Ski und Stöcke bzw. Snowboard): 20 Euro; Helm: 3 Euro
Anfahrt
Der Snow Dome Bispingen ist über die A7 in einer guten Autostunde zu erreichen.

Skifahren in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide ist – um es vorsichtig auszudrücken – nicht unbedingt für hohe Berge bekannt. Dennoch ist die Heidelandschaft ein guter Ort, um Ski oder Snowboard zu fahren. Dafür sorgt der Snow Dome in Bispingen, im Volksmund auch Heidegletscher genannt, der ganzjährigen Schneespaß verspricht. Die Skihalle bietet eine 300 Meter lange und bis zu 100 Meter breite Piste, auf der man seine Schwünge ziehen kann. Die Piste hat im oberen Teil rund 20 Prozent Gefälle und läuft im unteren Teil mit etwa 9 Prozent sanft aus.

Abfahrt, Freestyle und Rodel gut

Anfänger können an einer extra abgetrennten Übungspiste zunächst unter der Anleitung von erfahrenen Ski- und Snowboardlehrern trainieren, bevor sie sich auf die große Abfahrt wagen. Für die Freestyler gibt es den Snow Park mit Kickern und Rails, auf denen man an seinen Tricks für den Winter feilen kann. Der Snow Park ist in den Sommermonaten immer etwas großzügiger gestaltet. Wer weder Ski noch Snowboard fahren kann, kommt im Snow Dome auch auf seine Kosten: Natürlich kann auf dem Hang auch gerodelt werden!

Angeschlossen an den Snow Dome ist das Resort Hotel Bispingen. Dort stehen 15 Blockhütten für einen Kurzurlaub bereit, in denen bis zu sechs Personen übernachten können. Im Übernachtungspreis ist jeweils ein Tagesticket für die Skihalle inklusive, zudem eignet sich das Resort für Ausflüge in die Lüneburger Heide.

Ski- und Snowboardverleih

Wer kein eigenes Material besitzt, kann auf den Ski- und Snowboardverleih des Snow Domes zurückgreifen. Dort gibt es alles was man braucht, um die Piste zu stürmen: Ski, Snowboards, Zipflbobs sowie Skihosen und -jacken für das komplette Winteroutfit. Zudem bietet der Snow Dome einen Materialservice an, bei dem das eigene Equipment gewartet werden kann.

Zünftiges Hofbräu

Neben der 23.000 Quadratmeter großen Skihalle wird im Snow Dome viel Wert auf dem gastronomischen Bereich gelegt. Im integrierten Hofbräuhaus kann man sich in bayerischer Gemütlichkeit von den Schwüngen auf der Piste erholen oder sich für die nächste Abfahrt stärken. Das Restaurant ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, die vom kurzen Snack über Lunch bis hin zum gemütlichen Abendessen die passende Speisekarte bieten. Für ein zünftiges Après Ski schaut man in der Almhütte oder der Dorfwirt-Diskothek vorbei. 

Karte

Schneespaß am Heidegletscher
In Hamburg gibt es viele passionierte Skifahrer, doch sind die großen Berge für einen Kurztrip von der Hansestadt zu weit weg. Da bietet sich für einen Tagestrip der Snow Dome Bispingen mit seiner 300 Meter langen Skipiste an, der ganzjährigen Schneespaß für Ski, Snowboard oder Schlitten bereit hält.
http://www.hamburg.de/image/6639282/1x1/150/150/a1aae883f44ff4b1b397245c2514c9f0/HK/snow-dome-bispingen-bild--2-.jpg
20170809 18:08:33