Behörde für Umwelt und Energie

Schadstoffarme Fahrzeuge Ein Euro 5-Diesel emittiert innerorts mehr Stickoxide als 20 Benziner

Unabhängige Fahrzeugmessungen - im Handbuch für Emissionsfaktoren (HBEFA) Version 3.2 zusammen gefasst - belegen, dass die realen Stickoxid-Emissionen von Diesel-Pkw bis Euro 5 ein Vielfaches über den gesetzlich zugelassenen Werten liegen.

Ein Euro 5-Diesel emittiert innerorts mehr Stickoxide als 20 Benziner

Das liegt u.a. daran, dass die für die Euro-Norm verbindlichen Testbedingungen emissionsreiche Fahrzustände nicht bzw. nicht ausreichend erfassen. Auch die offiziellen Angaben zum Kraftstoffverbrauch werden durch diesen realitätsfernen Testzyklus ermittelt und weisen Diskrepanzen zur Wirklichkeit auf. Auf EU-Ebene wird die Einführung eines neuen Testzyklus unter realistischen Fahrbedingungen derzeit geprüft.

vergrößern NOx-Realemissionen Diesel und Benzin-Pkw (HBEFA 3.2) (Bild: BUE (basierend auf HBEFA 3.2)) Dieselfahrzeuge verbrauchen im Schnitt zwar weniger Kraftstoff, der Stickoxid-Ausstoß eines Euro 5 Diesel-Pkw liegt im realen Fahrmodus innerorts aber um 22-mal höher als bei einem gleichwertigen Benziner (Quelle: HBEFA 3.2). Die Grenzwerte sehen jedoch nur 3-mal so hohe Werte vor. Die aktuelle Pkw-Flotte in Hamburg weist einen Dieselanteil von 33 % aus (Stand Januar 2015), und steigt wie im gesamten Bundesgebiet stetig an: Im Vergleich zum Vorjahr nahm der Dieselbestand in Hamburg in 2014 um +3,7 % zu. Durch immer mehr Dieselfahrzeuge wird die Schadstoffbelastung weiter verschärft.

Ob die Grenzwerte von Euro 6-Diesel Pkw eingehalten werden, muss sich in der Realität noch zeigen. Sie können jedoch heute schon einen Beitrag zur Luftreinhaltung in Hamburg leisten, indem Sie sich für benzingetriebene Pkw ab Euro 5 oder noch besser für alternative Antriebe wie Elektro- bzw. Erdgasfahrzeuge entscheiden.

Downloads