Behörde für Umwelt und Energie

Masterplan Klimaschutz Auf dem Weg zum Hambuger Klimaplan

Von Juni 2013 bis zum Dezember 2015 war der Masterplan Klimaschutz in Kraft. Er folgte auf das von 2007 bis 2012 befristete Hamburger Klimaschutzkonzept und wurde vom Aktionsplan Anpassung an den Klimawandel flankiert.

Auf dem Weg zum Hambuger Klimaplan

Der Masterplan Klimaschutz zeigt eine Perspektive bis 2050 auf, die es ermöglicht, das CO2-Minderungsziel von 80% schrittweise zu erreichen. Für den Streckenabschnitt bis 2020 werden die in Hamburg zu ergreifenden, realisierbaren Maßnahmen genannt. Im sogenannten Aktionsplan 2020 sind im Bereich Energie z.B. der Neubau und das Repowering von Windkraftanlagen oder die Themen Wärmeversorgungskonzept und energetische Quartiersplanung aufgeführt. Im Bereich Industrie, Gewerbe und Hafen werden die Selbstverpflichtung der Industrie zur Umsetzung von CO2-Minderungen und das Programm „Unternehmen für Ressourcenschutz“ weitergeführt. Mit der „Energiekooperation Hamburger Hafen“ wird die energetische Neuausrichtung des Hafens vorangebracht. 

Für den Gebäudebereich gibt es zahlreiche Förderprogramme für energetische Maßnahmen bei Wohn- und Nichtwohngebäuden. Bei der Auswahl der Maßnahmen wurde streng auf Kosteneffizienz geachtet.

Strategische Weichenstellungen des Masterplans bis 2050 sind u.a.

  • ein umfassendes Grundstoffrecycling in Industrie und Gewerbe,
  • die Etablierung des „Lebenszyklus“-Ansatzes im Gebäudebereich
    (Ökobilanz, Verwendung nachhaltiger Baustoffe, Langfristigkeit)
  • und die „Systemintegration Erneuerbarer Energien“
    (z.B. Austauschmöglichkeiten zwischen Strom-, Gas- und Fernwärmenetzen, um die Schwankungen von Solar- und Windenergie auszugleichen).

Durch den Masterplan Klimaschutz sollen mittels der bis dahin umgesetzten Maßnahmen - vom Jahre 2020 an - rund 2 Mio. t CO2 pro Jahr eingespart werden.

Die Fortschreibung des Masterplans Klimaschutz erfolgt über den Hamburger Klimaplan in behördenübergreifender Zusammenarbeit mit entsprechenden Berichtspflichten zur Umsetzung und Mittelverwendung.

Mit dem Hamburger Klima ist das erstrebenswerte Ziel ereicht worden, den Masterplan Klimaschutz und die Gesamtstrategie zur Anpassung an den Klimawandel zu verzahnen, um alle klimarelevanten Ziele und Aktionen für Hamburg zu verbinden.

Kontakt - Leitstelle Klimaschutz
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Tel.: +49 40 42840-2878
E-Mail: LeitstelleKlimaschutz@bue.hamburg.de

Downloads