Behörde für Kultur und Medien

Musikdialog 2017 Die Zukunft der Musiknutzung

Die Zukunft der Musiknutzung

Am 20. September 2017 findet im Rathaus der Musikdialog statt. Verantwortliche aus der Musik- und Veranstaltungswirtschaft diskutieren über technologische Trends, die das Entdecken und Hören von Musik verändern werden

Der Musikdialog wird traditionell von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz eröffnet. Der diesjährige Musikdialog wird den Auftakt für eine Studie bilden, die neue Erkenntnisse und Einsichten zur Zukunft der Musiknutzung liefern soll. Sie wird gemeinsam geplant und finanziert von Verbänden und Unternehmen der Musikwirtschaft sowie der Behörde für Kultur und Medien.

Neben dem Kick-off der Studie im Rahmen des Musikdialogs sind Inputs zu technologisch getriebenen Veränderungen bei der Vermarktung und Nutzung von Musik geplant. Zu diesen Themen – Virtual-Reality-Streamings von Konzerten, Blockchain und digitale Assistenten – sind kurze Inputs u.a. von Amazon und der Deutschen Telekom geplant.

Darüber hinaus werden Vertreterinnen und Vertreter der Musikwirtschaft über ihre Erwartungen an die nächste Bundesregierung diskutieren.

Die Veranstaltung ist nicht öffentlich, die Teilnahme erfolgt ausschließlich auf persönliche Einladung.