Schülerfachmesse vocatium Hamburg Vocatium Hamburg

Die Qual der (Berufs-)Wahl: Die vocatium ist die Fachmesse für Ausbildung und Studium und unterstützt angehende Schulabsolventen bei der Berufswahl. 2017 wird es zwei Messen geben: eine vom 1. bis 2. Juni in Wilhelmsburg, die andere vom 20. bis 21. Juni wie gewohnt in der MesseHalle Schnelsen. 

vocatium in Hamburg

vocatium Wilhelmsburg

Adresse
Kurt-Emmerich-Platz 10-12, 21109 Hamburg
Termin
1. bis 2. Juni 2017
Eintritt
Entritt frei


vocatium MesseHalle Schnelsen

Adresse
Modering 1a, 22457 Hamburg
Telefon
040 88 88 99 0
E-Mail
info@messe-hamburg-schnelsen.de
Homepage
Messehalle Hamburg Schnelsen
Termin
20. bis 21. Juni 2017
Eintritt
Entritt frei

Über die Vocatium 2017 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. 
Das war die Vocatium 2016. 

Schülerfachmesse in der Hansestadt Hamburg

Was möchte ich später einmal werden? Den wenigsten Schülern fällt die Antwort darauf leicht. Heutzutage können Schulabsolventen zwischen 400 Ausbildungsberufen und aus über 9.000 Studienmöglichkeiten wählen. Die Bildungsmesse vocatium bietet jungen Menschen wichtige Orientierungshilfe und die Möglichkeit, sich gleich vor Ort bei ausgewählten Betrieben zu bewerben. Der Eintritt ist frei.

Vocatium in Schnelsen und Harburg

Rund 6.000 Schülerinnen und Schüler wurden zur zwölften vocatium Hamburg im Juni 2015 erwartet, 8.000 kamen. Als Reaktion auf diesen großen Zuspruch und um möglichst allen Anliegen der Schüler gerecht zu werden, gibt es 2016 zwei Messen. Vom 7. bis 8. Juni feiert die vocatium in der Sporthalle des Bürgerzentrums Feuervogel in Harburg in kleinerem Rahmen Premiere. Rund einen Monat später, am 6. und 7. Juli, gibt es dann in der MesseHalle Schnelsen eine weitere Möglichkeit, sich über die Berufswelt zu informieren.

Unternehmen wie Beiersdorf, Coca Cola, Hapag-Lloyd AG, Gruner + Jahr, Lufthansa, Volkswagen, Deutsche Telekom oder Tchibo sowie Feuerwehr und Polizei Hamburg und zahlreiche Hochschulen, Berufsfachschulen und Institutionen beraten in der Zeit von 8:30 bis 14:40 Uhr auf zwei Etagen der Messehalle Schnelsen. Dazu gibt es von 14:45 bis 15:45 Uhr das vocatium plus-Forum, das sich speziell an junge Zuwanderer und Migranten, die nicht im regulären Schulbetrieb integriert sind, richtet. In Harburg sind etwas weniger Aussteller vertreten. Unter anderem sind ebenfalls Feuerwehr und Polizei Hamburg vor Ort, dazu Stadtreinigung, Bundeswehr, REWE, Lidl sowie viele Hochschulen, Institutionen und Berufsverbände. Im Rahmenprogramm beider Messen finden jeweils verschiedene Vorträge und Workshops statt.

Die vocatium Hamburg ist fester Bestandteil der Hamburger Bildungslandschaft. Regionaler Schirmherr ist der Leiter der Agentur für Arbeit, Sönke Fock. Die überregionale Schirmherrschaft hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, übernommen.

Gespräche auch ohne Termin möglich

Sofern sich Schüler für die Messe online oder über die Schule bei der Messe angemeldet haben, können bis zu vier Termine mit Beratern der beteiligten Unternehmen, Institutionen und Hochschulen vereinbart werden. Auch ohne festen Termin in der Tasche können Jugendliche von der Messe profitieren. Die Aussteller sind auf nicht angemeldete (Bewerbungs-)Gespräche vorbereitet. Über freie Ausbildungsplätze informiert die „Last-Minute-Wand“. Karriereexperten helfen Schülern darüber hinaus mit Bewerbungsmappenchecks und Vorträgen zu Themen wie duales Studium, Vorstellungsgespräch oder Auswahlverfahren.

"Groß, aufklärend, lehrreich" und "auf keinen Fall Zeitverschwendung" beschreibt ein Hamburger Stadtteilschüler seine Eindrücke der letztjährigen vocatium.  Auch die kooperierenden Lehrkräfte sind vom Konzept der intensiven und ganzjährigen Messevorbereitung überzeugt. Die Schüler arbeiteten nach ihren Gesprächen mit Ausbildern und Studienberatern vielfach motivierter und leistungsbereiter, berichten sie.

Veranstalter ist das IfT Institut für Talententwicklung

Veranstalter der vocatium Hamburg ist das IfT Institut für Talententwicklung. Das Hamburger Organisationsteam hat die Schüler der Vorabgangsklassen seit Anfang des Jahres im Unterricht auf die vocatium vorbereitet. Bundesweit veranstaltet das IfT über 40 Fachmessen für Ausbildung und Studium mit besonderem Konzept sowie Tagungen und Elternabende für die Berufswahl.

Weitere Informationen zur vocatium in Schnelsen

Weitere Informationen zur vocatium in Wilhelmsburg

Vocatium Hamburg
Die Qual der (Berufs-)Wahl: Die vocatium ist die Fachmesse für Ausbildung und Studium und unterstützt angehende Schulabsolventen bei der Berufswahl. 2017 wird es zwei Messen geben: eine vom 1. bis 2. Juni in Wilhelmsburg, die andere vom 20. bis 21. Juni wie gewohnt in der MesseHalle Schnelsen. 
http://www.hamburg.de/image/3430820/1x1/150/150/2f7506046c4f7ec9dd6bcd96e7f7ddb3/TK/schuelerfachmesse-vocatium-hamburg-bild.gif
20161101 16:20:15