Hamburger Klimawoche Eine Woche für das Weltklima

Wie man auch auf lokaler und regionaler Ebene etwas für das Weltklima tun kann, zeigt die Hamburger Klimawoche, die vom 25. September bis zum 2. Oktober 2016 in der Hamburger City stattfindet. Workshops, Mitmachaktionen und Vorträge sollen die Besucher für das Thema Klimawandel sensibilisieren.

Hamburger Klimawoche

Hamburger Klimawoche

Anfang des Jahres 2016 setzten sich die Vereinten Nationen verbindliche Ziele, um eine nachhaltige Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene voranzubringen. Bis zum Jahr 2030 wollen die Vereinten Nationen diese "Sustainable Development Goals" erreichen. Dafür müssen die Ziele ins Bewusstsein der Menschen gelangen, die auf lokaler und regionaler Ebene dazu beitragen, das Weltklima zu verbessern. Hamburgs Beitrag dazu ist die Klimawoche, die vom 25. September bis zum 2. Oktober 2016 in der Hansestadt stattfindet.

Umfangreiches Programm

Die Klimawoche bietet eine gute Möglichkeit, sich über die Klimaziele der Vereinten Nationen zu informieren. Die Besucher finden zahlreiche Anregungen, wie man auch mit kleinen Veränderungen globale Nachhaltigkeit erreichen kann. Ein umfangreiches Vortragsprogramm, attraktive Kulturveranstaltungen und zahlreiche Mitmachaktionen sollen den Teilnehmern der Klimawoche die Ziele der Vereinten Nationen und das Thema Nachhaltigkeit vermitteln. Die Veranstaltungen finden dabei an interessanten Orten in der ganzen Stadt statt. Kernort der Klimawoche ist die Hamburger City.

Die Klimawoche bietet diverse Veranstaltungen. Im Folgenden finden Sie einen kleinen Auszug aus dem Programm der 8. Hamburger Klimawoche:

Vorträge und Diskussionen:

  • Wie schaffen wir eine lebenswerte Welt der Zukunft?
    (Mo, 26. September 2016, 19 bis 20:30 Uhr, Bucerius Law School)
  • Klimabildung und Nachhaltigkeit in der Stadt der Zukunft
    (Di, 27. September 2016, 19 bis 21 Uhr, Amerikazentrum Hamburg)
  • Können Kommunen unser Klima retten?
    (Mi, 28. September 2016, 14 bis 15:30 Uhr, Kesselhaus HafenCity)
  • Wann versiegt unsere Lebensader Wasser?
    (Fr, 30. September 2016, 12 bis 13:30 Uhr, Scandic Hotrel Emporio)
  • Wie viel Nachhaltigkeit braucht unser Konsum?
    (Fr, 30. September 2016, 19 bis 20:30 Uhr, HafenCity Universität)

Kulturveranstaltungen:

  • Klima-Slam: Science Slam meets Hamburger Klimawoche
    (Mi, 28. September 2016, 20:30 bis 23 Uhr, Mojo Club, Eintritt: 9 Euro)
  • Ausstellung: "Umwelt im Ökologiediskurs – Stadt der Zukunft / Mensch-Raum-Vision"
    (25. September bis 2. Oktober 2016, Galerie Kunststätte am Michel)
  • Entwicklungspolitischer Gottesdienst "5.000 Brote"
    (So, 25. September 2016, 10 bis 11:30 Uhr, Hauptkirche St. Petri)
  • Film: "Power to Charge" mit Diskussion
    (So, 25. September 2016, 13:15 bis 15:15 Uhr, Abaton Kino)
  • The Hathi Show – Wo sind all die Elefanten hin?
    (So, 25. September 2016, 15 bis 16:30 Uhr, KulturA Neu-Allermöhe und Mo, 26. September 2016, 10 bis 11:30 Uhr, Bürgerhaus Wilhelmsburg)
  • Klimakonzert: Mit Hussain Atfah, Chor "Scala de Belitz" und Kammerorchester
    (So, 2. Oktober 2016, 18:30 bis 20 Uhr, Hauptkirche St. Katharinen)

Themenparks und Mitmachaktionen:

  • Zentraler Themenpark der 8. Hamburger Klimawoche
    (Sa, 1. und So, 2. Oktober 2016, Hauptkirche St. Katharinen)
  • Ökologische Stadtrundfahrt "Klima-Killer" des ADFC Hamburg
    (So, 25. September 2016, 11 bis 15 Uhr, ab Rathaus/Innenhof)
  • KneipenQuiz mit Fragen und Preisen rund ums Thema Klima
    (Do, 29. September 2016, ab 20 Uhr, Werkheim Ottensen)
  • Öffentliche Führung auf dem Energieberg Georgswerder
    (Fr, 30. September 2016, 15:30 bis 17 Uhr, Energieberg Georgswerder)
  • Planspiel: Internattionale Klimakonferenz: Beyond Paris
    (Sa, 1. Oktober 2016, 10 bis 16 Uhr, HafenCity/Sandtorpark)

Ziele der Hamburger Klimawoche

Das Ziel der Hamburger Klimawoche ist, die Bevölkerung mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Umwelt und Gesellschaft zusammenzubringen, um sich gemeinsam für das Thema Nachhaltigkeit und die Klima-Ziele der Vereinten Nationen zu sensibilisieren. Mit einem attraktiven und vielseitigen Programm soll der Dialog zwischen den Menschen angestoßen werden. Zudem sollen so möglichst viele Menschen erreicht werden, um sich zu informieren, am Dialog teilzunehmen und letztendlich von den globalen Klimazielen überzeugt zu werden und mitzuhelfen, diese mit Engagement auf lokaler und regionaler Ebene auch global umzusetzen.

Weitere Infos und das komplette Programm finden Sie unter: Hamburger Klimawoche

Eine Woche für das Weltklima
Wie man auch auf lokaler und regionaler Ebene etwas für das Weltklima tun kann, zeigt die Hamburger Klimawoche, die vom 25. September bis zum 2. Oktober 2016 in der Hamburger City stattfindet. Workshops, Mitmachaktionen und Vorträge sollen die Besucher für das Thema Klimawandel sensibilisieren.
http://www.hamburg.de/image/6992714/1x1/150/150/a9f4a3e7a33a0c48f8b078bb4f35a82a/Dg/klimawoche-bild.jpg
20160923 12:27:19