Wohnen und Lebensart Nordstil - Regionale Ordertage

Die Nordstil zeigt die neuesten Trends aus dem Bereich Wohnen und Lebensart. Über 900 Aussteller, Designer und Manufakturen präsentieren auf 55.000 Quadratmetern ihre Ware, die Händler vor Ort ordern können. 

1 / 1

Rund um Wohnen und Lebensart

Adresse
Messeplatz 1, 20357 Hamburg
E-Mail
info@hamburg-messe.de
Homepage
Hamburg Messe und Congress GmbH
Termin/e
Sommerauflage: 22. bis 24. Juli 2017
Winterauflage: 13. bis 15. Januar 2018
Öffnungszeiten
folgen
Eintritt
folgen


Über die Sommerauflage der Nordstil 2017 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle. 
Das war die Winterauflage der Nordstil 2017. 

Achtung: Die Ordertage sind nur Fachbesuchern zugänglich. Privatbesucher haben keinen Zutritt.

Dekor für den Wohnraum

Auf der Einrichtungs- und Designmesse Nordstil werden Neuheiten aus sechs Produktgruppen vorgestellt. Diese sind:

Haus & Garten
Möbel, Wohnaccessoires und -textilien, Leuchten, Dekoration, Floristik, saisonale Dekoration, Garten, Balkon und Grillen.

Stil & Design
Lifestyle-Produkte bekannter Designer, Marken und Manufakturen.

Geschenke & Papeterie
Spielzeug, Lizenzprodukte, Souvenirs, Werbeartikel und -geschenke, Hobby und Basteln, Papeterie, Bürobedarf und Schreibwaren, Geschenkartikel, Spiele.

Küche & Genuss
Glas, Porzellan, Keramik, Küchenaccessoires, Besteck, Haushaltswaren, Gourmetartikel.

Entspannung & Pflege
Parfümerie, Wellness und Spa, Kosmetik und Pflege.

Schmuck & Mode
Echter und modischer Schmuck, Edelsteinschmuck, Uhren, Schmuckzubehör, Mode-Accessoires, Fashion.

Über 900 Aussteller, Designer und Manufakturen

Über 900 Aussteller präsentieren die schönsten Artikel der kommenden Saison auf einer Fläche von über 55.000 Quadratmetern. Ein Messehighlight in diesem Jahr sind die "Nordlichter". Im Areal der Nordlichter zeigen 50 junge Gestalter, Start-Ups, Hochschulabsolventen und kleine Manufakturen ihre kreativen Einfälle. 

Ein weiteres Highlight auf der kommenden Nordstil stellt das "Village" dar: Zwölf Aussteller haben sich zu einem „Village“ zusammengeschlossen, in dem sie aktuelle Trends und Neuheiten zeigen sowie gemeinsamen Präsentationen, spannende und praxisnahe Ideen für Schaufensterdekorationen, Produktplatzierungen und Sortimentsgestaltungen vorstellen.

Zusätzlich zum umfangreichen Produktangebot bietet die Messe mit dem "Nordstil-Forum"  ein Vortragsareal. Die eigene Kreativität entfalten können Einkäufer im Areal „Nordstil Kreativ“. Hier lassen sich nach Lust und Laune die neuen Kreativ- und Bastelprodukte ausprobieren und direkt vor Ort ordern. Wer sich für Mode und Accessoires interessiert, ist bei der „Sonderfracht“ richtig. Rund um einen Übersee-Container präsentieren Nachwuchsdesigner und Aussteller ihre Mode- und Accessoire-Kollektionen.

Auf der diesjährigen Nordstil ist erstmals die Initiative BlogUps vertreten. Sie vernetzt Blogger, Besucher und Hersteller und erläutert, inwieweit Blogs zu einem Marketing-Mix und somit zum Erfolg von Händlern und Herstellern beitragen können.  

Hintergrund zur Nordstil

Die Nordstil wurde 2013 erstmals als regionale Ordermesse von der Messe Frankfurt auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH veranstaltet. Dies geschah in Folge des geplanten Umzugs der Earlybird von Hamburg nach Hannover, um für Aussteller und Besucher eine regionale Messe am bewährten Standort in Hamburg zu erhalten.

Weiter Informationen zur Nordstil