IRMA – Internationale Reha- und Mobilitätsmesse Hilfsmittel für den barrierefreien Alltag

Bei der Internationalen Reha-, Reise- und Mobilitätsmesse (IRMA) geht es drei Tage lang um die neuesten Entwicklungen auf dem Rehamarkt. Die Aussteller stellen Gehhilfen, Rollstühle, PKW-Umbauten oder andere nützliche Hilfsmittel für den Alltag vor. Auch das Thema barrierefreie Urlaubsmöglichkeiten wird beleuchtet. 

1 / 1

IRMA. Internationale Messe für Reha, Reisen und Mobilität für Alle

IRMA – Internationale Reha-, Reise- und Mobilitätsmesse

Adresse
Messeplatz 1, 20357 Hamburg
Telefon
040 3569-0
E-Mail
info@hamburg-messe.de
Homepage
Hamburg Messe und Congress GmbH
Termin
8. bis 10. Juni 2017 in Bremen (Halle 6 und 7)
21. bis 23. Juni 2018 in Hamburg (Halle A3)

Die IRMA findet 2017 in Bremen statt. Vom 21. bis 23. Juni 2018 findet die IRMA erneut in Hamburg (Halle A3) statt. 
Das war die IRMA 2016. 

Nützliche Hilfen für den Alltag

Nachdem die IRMA, die Internationale Reha-, Reise- und Mobilitätsmesse für Alle, im vergangenen Jahr noch im "Schuppen 52" am Hansahafen stattgefunden hat, zieht die Veranstaltung in diesem Jahr in die größeren Messehallen um. Dort geht es drei Tage um die neuesten Entwicklungen auf dem Rehamarkt.

Ob Gehhilfen, Rollstühle, Pkws, Pflegebetten, Treppenlifte oder andere nützliche Hilfsmittel für den Alltag, knapp 100 Aussteller präsentieren auf der IRMA ihre Produkte, die das Leben mit Behinderung etwas erleichtern. Zudem gibt es einen Testparcours, auf dem Messebesucher Rollstühle und behindertengerechte Fahrräder ausprobieren können. 

Autofahren trotz Behinderung

Ein wichtiges Thema auf der Messe ist das Autofahren mit Behinderung. Auf der IRMA sind zahlreiche Umbauspezialisten vertreten, die PKW senioren-­ und behindertengerecht ausstatten. Mit verschiedenen Spezialanfertigungen wird so trotz Handicap das selbstständige Autofahren ermöglicht. Dies gilt nicht nur für Autos, sondern auch für ein umgebaute Wohnmobile und sogar einen rollstuhlgerechten Traktor. 

Barrierefreier Urlaub

Mit dem Rollstuhl in den Urlaub zu fahren ist manchmal kein einfaches Unterfangen. Viele Reiseveranstalter bieten jedoch barrierefreie Urlaubsmöglichkeiten an. Auf der IRMA können sich die Besucher über die verschiedenen Angebote für Hotels und Ferienhäuser in diversen Urlaubsregionen in Deutschland und der ganzen Welt informieren.

Weitere Informationen zur Messe: IRMA – Internationale Reha-, Reise und Mobilitätsmesse

Hilfsmittel für den barrierefreien Alltag
Bei der Internationalen Reha-, Reise- und Mobilitätsmesse (IRMA) geht es drei Tage lang um die neuesten Entwicklungen auf dem Rehamarkt. Die Aussteller stellen Gehhilfen, Rollstühle, PKW-Umbauten oder andere nützliche Hilfsmittel für den Alltag vor. Auch das Thema barrierefreie Urlaubsmöglichkeiten wird beleuchtet. 
http://www.hamburg.de/image/4639376/1x1/150/150/9735947a3f8a359f06d7f51a1a06e0/mn/irma-internationala-reha-messe-bild--5-.jpg
20161101 16:08:31