Bezirk Hamburg-Mitte

Planten un Blomen Hamburgs erstes Lesefest im Grünen

Lauschige Wortpicknicke auf der Wiese und am Wasser in Planten un Blomen.

Hamburgs erstes Lesefest im Grünen

Am Samstag, dem 30. Juni 2018, findet von 14 bis 22 Uhr mitten in DER Hamburger Großstadtoase das erste Wortpicknick-Lesefest statt. Worte fliegen durch die Sommerluft, Geschichten laden ein, die Gedanken wie kleine Wattewölkchen dahinziehen zu lassen, Hamburger Songwriter lassen die Blätter und Köpfe im Takt der Musik wippen und bei lauschigen Sommerpicknicken schallen an fünf unterschiedlichen Orten Geschichten, Gedichte, Märchen und Lieder ins Sommergrün.

Es gibt Geschichten für Kleine und Große, Besinnliches, Ernstes und Heiteres, Auszüge aus Romanen und Kurzgeschichten, sowie Gereimtes, Lügengeschichten, Märchen, Wahrheiten und die Lesebühne „Liebe für alle“ ist zu Gast. Eingeladen sind viele Hamburger Autoren wie Julia Jessen, Katrin Seddig, Ella Carina Werner, Anselm Neft und Piero Masztalerz, die Lügenbarone Michael Weins und Alexander Posch, der „große Endreimer“ Christian Maintz, die „Bundesdichterin“ Frederike Frei, die Heilpraktikerin Tala Mohajeri und die Kinderbuchautorin Stefanie Taschinski sowie die Musiker Daniel Green, Jochen Solo, Stefan Möller-Titel und die Songwriterin Nina Müller. Ein Leseschlauch macht neugierig, das Ohr an einen Trichter zu legen und eine Geschichte, direkt in Ohr gelesen zu bekommen, es gibt Bilderbuchkino für die ganz Kleinen und einen großen Büchertisch, an dem die Bücher der Autoren verkauft werden und die Autoren ihre Werke signieren.

Wer schon lange davon träumt, selbst Geschichten zu verfassen, besucht einen Workshop für kreatives Schreiben oder versucht sich mit Unterstützung einer Buchstabenelfe als DichterIn von Elfchen und Haikus.

Ausgelesene Bücher können im Park in Regale gestellt und gegen neuen Lesestoff eingetauscht werden oder in einem Workshop kreativ in etwas Neues verwandelt werden. Und wer sich kein eigenes Picknick mitbringen will oder Lust auf etwas Besonderes hat, bestellt sich im Vorwege einen Picknickkorb mit kleinen Köstlichkeiten oder ersteht Leckereien direkt im Park.

Nach einem erfüllten Tag klingt das Wortpicknick-Lesefest mit einem romantischen Wasserlichtkonzert und einer Gutenachtgeschichte aus. Also: Termin in den Kalender schreiben, den Schwarm einladen, die Liebste überraschen oder Kind und Kegel unter den Arm klemmen. Das wird ein fröhlich-literarisches Sommervergnügen!

Downloads