Bezirk Hamburg-Mitte

Ansprechpartner und Fördermittel Unterstützung von ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe in Hamburg-Mitte


Unterstützung von ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe in Hamburg-Mitte

Die Freie und Hansestadt Hamburg unterstützt und fördert das freiwillige Engagement für geflüchtete Menschen auf lokaler und bezirklicher Ebene.

In der Region Mitte-Kern (St. Georg, Hamm, Hammerbrook, Borgfelde) übernimmt für das Jahr 2017 weiterhin die Caritas die Unterstützung und Koordination der Flüchtlingsarbeit vor Ort und ist Ansprechpartner für Engagierte in der Flüchtlingshilfe.

Für die Region Elbinseln hat zum 01. August 2017 „Die Insel Hilft“ diese Aufgaben übernommen. In der Region Billstedt / Horn / Billbrook wird in Kürze die „FreiwilligenBörseHamburg“ ihre Arbeit aufnehmen. Bei Projektbeginn wird auf dieser Seite die Ansprechpartnerin bekannt gegeben. Bis dahin wenden Sie sich für diese Region bitte weiterhin an die Ansprechpartnerin im Bezirksamt Hamburg-Mitte.

Ihre Ansprechpartner vor Ort:


Region Mitte-Kern (St. Georg, Hamm, Hammerbrook, Borgfelde)

Julia Rieger
- Projektkoordinatorin -
Unterstützung des Engagements in der Flüchtlingsarbeit
Caritasverband für Hamburg e.V.
Danziger Straße 66 | 20099 Hamburg
Telefon: 040 280140802
E-Mail: rieger@caritas-hamburg.de

Sprechstunde:
Nach Vereinbarung (im Freiwilligenzentrum, Danziger Straße 52)

Region Elbinseln (Wilhelmsburg, Veddel)

Annika Jähnke
Die Insel Hilft e.V.
Erlerring 1 | 21109 Hamburg
Telefon: +49 176 43631198
E-Mail: koordinationsstelle@inselhilfe.org
Website: www.fluechtlingshilfe-elbinseln.de

Sprechstunde:
Di, 10.00 - 15.00 Uhr; Do 15.00 – 20.00 sowie nach Vereinbarung

Ansprechpartner im Bezirksamt Hamburg-Mitte

Flavia Suter (Region Elbinseln und Billstedt/Horn/Billbrook)
Telefon: 040 42854-2397
E-Mail: flavia.suter@hamburg-mitte.hamburg.de

Ulrike Brandenburg (Region Mitte-Kern)
Telefon: 040 42854-2615
E-Mail: ulrike.brandenburg@hamburg-mitte.hamburg.de


Fördermittel

Für das ehrenamtliche Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten stehen Fördermittel zur Verfügung. Die geltende Förderrichtlinie  ist im Amtlichen Anzeiger vom 04. April 2017 veröffentlicht und gilt bis zum 1. Januar 2018. Eine PDF-Version finden Sie unter folgendem Link:

Förderrichtlinie "Forum Flüchtlingshilfe" (pdf)

Für Beratung und  Antragstellung wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen des Internationalen Bundes (IB).

Andréa Ramos
Fährstraße 87 | 21107 Hamburg
Telefon: 040 702934-58
E-Mail: andrea.sabbagh.ramos@internationaler-bund.de

Angelika Büch-Seekamp
Fährstraße 87 | 21107 Hamburg
Telefon 040 702934-60
E-Mail: angelika.buech-seekamp@internationaler-bund.de