MOGO Motorradgottesdienst Hamburg

Alljährlich kommen tausende Biker am Hamburger Michel zum Motorradgottesdienst zusammen. Am 12. Juni 2016 findet der MOGO bereits zum 33. Mal statt.

1 / 1

Motorradgottesdienst in Hamburg

Adresse
Englische Planke 1, 20459 Hamburg
Telefon
040 376 78-0
E-Mail
info@st-michaelis.de
Homepage
St. Michaelis (Michel)
Nächster Termin:
12. Juni 2016

MOGO 2016 

Der MOGO Hamburg ist der größte Motorradgottesdienst in Europa – möglicherweise sogar weltweit. Mittlerweile kommen alljährlich zwischen 25.000 und 35.000 Biker am Hamburger Michel zusammen, um dem Motorradgottesdienst beizuwohnen. 

Der Termin für den nächsten Motorradgottesdienst steht fest. Am 12. Juni 2016 versammeln sich unter dem Motto "Segen tanken!" wieder zahlreiche Motorradfahrer in und um den Michel. Anschließend können die Fahrer an einer Konvoi-Fahrt teilnehmen,die regelmäßig etwa 200.000 Zuschauern anzieht. 

Ablauf

  • ab 9 Uhr: Sperrung der Ludwig-Erhard- und Willy-Brand-Straße und Aufparken der Motorräder
  • ab 10 Uhr: Bühnenprogramm mit der Thorge Schöne Band und Moderator Fabian Kühne von Hamburg Zwei. Talk mit Sponsoren und Ehrengästen. 
  • 12:30 Uhr: Beginn des Gottesdienstes
  • ab 14 Uhr: Start des Konvois nach Kaltenkirchen

"MOGO - Das Fest!" 

Erstmalig in diesem Jahr wird nicht nur ein Abschlussfest, sondern von 10 bis 18 Uhr eine eigene Veranstaltung namens "MOGO - Das Fest!" auf dem Gelände Dodenhof in Kaltenkirchen stattfinden. Dort wird neben der Übertragung des Gottesdienstes ein Musik- und Showprogramm mit den Live-Bands Razzmattazz und Boerney & die Tri Tops geben. Moderiert wird die Veranstaltung von Hamburg Zwei-Moderator Kevin Kunitz. Neben dem Bühnenspaß laden die Sponsoren des Festes zu zahlreichen Aktivitäten ein, die ganz im Zeichen der Fahrsicherheit und Freude am Leben stehen.

Der Hauptsponsor BMW verlost zudem eine fabrikneue Maschine und bietet, ebenso wie der ADAC, ein Fahrsicherheitstraining an. Die Itzehoer Versicherung stellt eine Open-Air-Carrera-Bahn zu Verfügung, auf der sich Groß und Klein versuchen können. Die Stunt-Profis Dirk Manderbach und Stefan Blank zeigen ihr Können und auch ein Überschlag-Simulator des ADAC, ein Erste-Hilfe-Kurs der Johanniter und weitere Infostände sorgen für Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. PKW-Fahrer können in der Nähe des Festgeländes auf dem Parkplatz des Globus-Baumarktes parken. Für Bahnreisende wird eine Sonderhaltestelle an der Haltestelle Dodenhof eingerichtet.

Hintergrund

vergrößern Lars Lemke Pastor Lars Lemke (Bild: Synthana | Jürgen Karsch) Im Jahr 1983 veranstaltete der damalige Pastor für die Polizei in Hamburg, Reinhold Hintze, einen ersten Gottesdienst für Biker im Michel. Die Idee für diesen Motorradgottesdienst beruhte auf Seelsorgeerfahrungen des Pastors mit motorradfahrenden Polizisten, darüber hinaus ging es ihm um einen Neuanfang für die Partnerschaft zwischen Bikern und der Polizei. 1996 übernahm Pastor Erich Faehling den MOGO – inzwischen war die Teilnehmerzahl auf rund 25.000 Biker angewachsen. Am 31. Oktober 2014 hat schließlich Pastor Lars Lemke das Amt angetreten und ist somit der dritte MOGO-Pastor in der über dreißigjährigen Geschichte des MOGO Hamburg.

Quelle: www.bilderbruecke.com

Weitere Informationen finden Sie unter: MOGO Hamburg in der Nordkirche e.V.

Weitere Events im Bereich Auto & Straße

Hamburger Motorrad Tage | Street Mag Show Hamburg | ADAC Hamburg Klassik | Hamburg Harley Days | Stadtpark-Revival | Hamburg-Berlin Klassik Rallye | Mercedes-Benz 300 SL Oldtimer Rallye

article
1157558
Motorradgottesdienst Hamburg
Alljährlich kommen tausende Biker am Hamburger Michel zum Motorradgottesdienst zusammen. Am 12. Juni 2016 findet der MOGO bereits zum 33. Mal statt.
http://www.hamburg.de/mogo/
20160524 10:52:35
http://www.hamburg.de/image/4510814/1x1/150/150/bea41c669cf021e8713c92788d2482d0/Mb/mogo-01.jpg