SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Zoologisches Museum Präparate aus Flora und Fauna

Zoologisches Museum Hamburg

Zoologisches Museum

Adresse
Bundesstraße 52, 20146 Hamburg
Telefon
+49 40 42838-2276
E-Mail
info-cenak@uni-hamburg.de
Homepage
Zoologisches Museum
Öffnungszeiten
dienstags bis sonntags 09:00 bis 17:00 Uhr,
montags und an Feiertagen geschlossen

Das Zoologische Museum zeigt in einer für Hamburg einzigartigen Ausstellung beeindruckende lebensnahe Tierpräparate auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern.

Alles neu im alten Museum

Nach den umfassenden Modernisierungen, die im alten Zoologischen Museum vorgenommen wurden, erstrahlt das 200 Quadratmeter große Foyer nun im neuen Glanz. Etwa eine halbe Million Euro kostete der Umbau und soll den Besuchern vor Augen führen, welchen Einfluss wir Menschen in Zukunft auf den Planeten Erde haben könnten. Zwei eindrucksvolle Säugetiere wurden im dargestellten „Zeitalter des Menschen“ inszeniert und begrüßen hier nun die Museumsgänger: Neben dem Schädel des Finnwals gibt es auch einen präparierten Eisbären zu sehen, der scheinbar gerade einen Polarforscher erlegt hat.

Interaktive Erklärhilfen für die Kleinen

Modernste Technik ermöglichte die Umsetzung einer Multimedia-Station mit Touchscreens, die besonders für die kleinen Museumsbesucher interessant sind. Besonders spannend: Markierte Eisbären können nun in Echtzeit per GPS auf ihren Wanderungen verfolgt werden. Der neue Eingang zum Museum befindet sich in der Bundesstraße und wurde, ebenso wie die gesamten Innenräume, barrierefrei ausgebaut. Betritt man hier die Hallen des Gebäudes, trifft man auf das Skelett von Finnwal „Finni“ und kann seine Reise durch die Tiefen der Meere zu Lebzeiten virtuell miterleben.

Ausstellung wächst

1984 öffnete das Zoologische Museum als Einrichtung der Universität Hamburg seine Pforten. Seit 2014 gehört es zusammen mit dem Mineralogischen und den Geologisch-Paläontologischen Museum zum Centrum für Naturkunde (CeNak).

Es steht in der Tradition des 1843 von Hamburger Bürgern gegründeten Naturkundemuseums, das im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. 

Über zehn Millionen Objekte

Neben den Ausstellungen beherbergt das Museum auch die selten gezeigten wissenschaftlichen Sammlungen. Mit über zehn Millionen Objekten gehört es auch zu den bedeutendsten wissenschaftlichen Universitätssammlungen Deutschlands.

Weitere Informationen: Zoologisches Museum Hamburg