Sehenswürdigkeit Museumshafen Oevelgönne

Der Museumshafen Oevelgönne ist ein Liegeplatz für Traditionsschiffe der Vereinigung zur Erhaltung historischer Wasserfahrzeuge in Neumühlen.

1 / 1

 

Der Museumshafen Oevelgönne ist kein staatliches Museum, sondern eine private und gemeinnützige Initiative: Sie trägt sich von Beiträgen der ca. 400 Mitglieder, Geld- und Sachspenden vieler Einzelpersonen sowie traditions- und hafenverbundener Unternehmen. Außerdem besteht eine ideelle und materielle Unterstützung von Bürgerschaft, Bezirk, Hamburg Port Authority... und dem Idealismus und ehrenamtlichen Engagement der etwa 150 aktiven Mitglieder; durch den Einsatz ihrer Zeit und ihres handwerklichen Geschicks.

Die Aufgabe des Museumshafens Oevelgönne ist es außer Dienst gestellte Wasserfahrzeuge der Berufsschifffahrt, die für die norddeutsche Küstenregion prägend waren und Denkmalcharakter besitzen zu erwerben, zu restaurieren und für die Öffentlichkeit in Fahrt zu präsentieren. Die Schiffe stammen überwiegend aus dem Zeitraum zwischen 1880 und 1980. Jugendlichen soll durch Mitarbeit bei der Erhaltung und dem Betrieb der Schiffe traditionelle Seemannschaft und der Denkmalschutzgedanke vermittelt werden.

Es erwarten Sie: das älteste seegängige Feuerschiff der Welt, Dampfschlepper, Kutter, Ewer, Tjalken, Kräne, historische Dienstfahrzeuge von Polizei und Zoll, ein Eisbrecher und ein Museumscafé auf einer alten Hafenfähre.

  • Preise: frei
  • Öffnungszeiten: Die Museumsschiffe können vom Anleger aus jederzeit besichtigt werden. Innenbesichtigungen und Führungen nach Vereinbarung. Das Feuerschiff „Elbe 3“ ist mittwochs von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr und samstags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Besichtigungen geöffnet


Autor:

1198184
Museumshafen Oevelgönne
Der Museumshafen Oevelgönne ist ein Liegeplatz für Traditionsschiffe der Vereinigung zur Erhaltung historischer Wasserfahrzeuge in Neumühlen.
http://www.hamburg.de/museumshafen/
http://www.hamburg.de/image/3768534/1x1/150/150/e62e4d1ecd1f6e5883fcabe0f0e8b604/vO/museumshafen-oevelgoenne--neu.jpg