Behörde für Schule und Berufsbildung

Vergleichbare Anforderungen Musteraufgaben für die länderübergreifenden Prüfungsteile

Seit dem Frühjahr 2011 beteiligt sich Hamburg zusammen mit den Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Bayern an der Entwicklung gemeinsamer Aufgaben bzw. Aufgabenteile der schriftlichen Abiturprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Ziel ist es, vergleichbare Anforderungen im Abitur herzustellen.

Musteraufgaben für die länderübergreifenden Prüfungsteile

Die folgenden Aufgaben bzw. Aufgabenteile sollen künftig in den zentralen schriftlichen Prüfungen der beteiligten Länder identisch sein:

  • Deutsch: ein gemeinsames Thema zur Aufgabenart „Erörterndes Erschließen pragmatischer Texte“. In Hamburg wird dieses Thema den Schülerinnen und Schülern als zusätzliches Thema zur Auswahl vorgelegt.
  • Mathematik: gemeinsame Aufgaben für einen Zeitumfang von 45 Minuten in einem hilfsmittelfreien Prüfungsteil. Dieses Format ist den Schulen u.a. aus den Prüfungen zum Mittleren Abschluss und der schriftlichen Überprüfung im Jahrgang 10 der Gymnasien bekannt. Die Einführung dieses Prüfungsformats in Hamburg ist unabhängig von der länderübergreifenden Zusammenarbeit für 2014 vorgesehen.
  • Englisch: eine gemeinsame Aufgabe zur Sprachmittlung im Umfang von 60 Minuten

Die gemeinsamen Aufgaben bzw. Aufgabenteile werden durch die Länder in die schriftlichen Prüfungen einbezogen. Weitere Informationen dazu erhalten die Schulen in der Broschüre, dem sog. A_Heft „Regelungen für die zentralen schriftlichen Prüfungsaufgaben: Abitur 2014“. Die auch für das Hamburger Abitur zuständigen Fachreferenten Deutsch, Mathematik und Englisch haben in den länderübergreifenden Fachkommissionen mitgearbeitet und dafür Sorge getragen, dass die Hamburger Anforderungen sichergestellt werden.

In allen sechs beteiligten Bundesländern wird im Herbst 2013 je eine Klausur oder schrifltiche sonstige Leistungsüberprüfung in den drei Fächern mit gemeinsamen Aufgaben bzw. Aufgabenteilen im dritten Semester der Studienstufe durchgeführt.

Fach / Schreibtermin:

Deutsch:              27.09.2013

Englisch:              05.11.2013

Mathematik:         11.12.2013

An den zentralen Klausuren oder schriftlichen sonstigen Leistungsüberprüfungen nehmen alle Schülerinnen und Schüler teil, die in diesem Fach auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet werden, auch wenn sie das Fach nicht als Prüfungsfach gewählt haben. Im Fach Mathematik (CAS und non-CAS) nehmen auch die Schülerinnen und Schüler teil, die auf grundlegendem Anforderungsniveau (hier: in Hamburg entwickelte andere Aufgaben)  unterrichtet werden.

Weitere Hinweise zur Durchführung der zentral gestellten Klausuren oder schriftlichen sonstigen Leistungsüberprüfungen mit länderübergreifenden gemeinsamen Aufgabenteilen im Schuljahr 2013/14.

Zu den Musteraufgaben:

Kontakt

Kirsten Räthling, Zentrale Prüfungen (BQ 23)