Tagestipps

1 / 1

Hamburg News im Video



+++ Aktuelle News +++

Das Wetter in Hamburg

Wetterwarnung

Gültigkeit: 01.02.15, 19:00 Uhr bis 02.02.15, 12:00 Uhr
Glätte durch überfrierende Nässe

Vorhersage für
Montag, den 02.02.2015

wolkig

4°C/0°C

Sonnenscheindauer
5h
Regen
5% - 0mm
Luftfeuchtigkeit
78%
Wind
4W
  • Morgens

    heiter
    • 0°C
    • 5%
    • 4W-S-W
  • Mittags

    wolkig
    • 3°C
    • 5%
    • 4W
  • Abends

    wolkig
    • 0°C
    • 5%
    • 3NW
  • Nachts

    stark bewölkt
    • 0°C
    • 10%
    • 3NW

Am Montag scheint teilweise die Sonne bei wolkigem Himmel. Die Höchstwerte betragen zumeist 4 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht -1 Grad. Der Wind weht mäßig aus West.

Wetterwarnung

Gültigkeit: 01.02.15, 19:00 Uhr bis 02.02.15, 12:00 Uhr
Glätte durch überfrierende Nässe

Vorhersage für
Dienstag, den 03.02.2015

bedeckt

1°C/-1°C

Sonnenscheindauer
0h
Regen
15% - 0mm
Luftfeuchtigkeit
74%
Wind
4N-N-W
  • Morgens

    bedeckt
    • -1°C
    • 15%
    • 3NW
  • Mittags

    bedeckt
    • 0°C
    • 15%
    • 4N-N-W
  • Abends

    bedeckt
    • -1°C
    • 15%
    • 3N-N-W
  • Nachts

    Schneefall
    • -1°C
    • 80%
    • 3NW

Am Dienstag erwärmt sich die Luft tagsüber auf 1 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf -1 bis -4 Grad ab. Dazu ist der Himmel mit dichten Wolken bedeckt, und der Wind weht mäßig aus nördlichen Richtungen.

Wetterwarnung

Gültigkeit: 01.02.15, 19:00 Uhr bis 02.02.15, 12:00 Uhr
Glätte durch überfrierende Nässe

Vorhersage für
Mittwoch, den 04.02.2015

wolkig

1°C/-1°C

Sonnenscheindauer
5h
Regen
5% - 0mm
Luftfeuchtigkeit
83%
Wind
3N-N-W
  • Morgens

    stark bewölkt
    • -1°C
    • 10%
    • 3N
  • Mittags

    wolkig
    • 0°C
    • 5%
    • 3N-N-W
  • Abends

    heiter
    • -1°C
    • 5%
    • 4N-N-W
  • Nachts

    wolkig
    • -1°C
    • 5%
    • 4N-N-W

Am Mittwoch scheint nur teilweise die Sonne, sonst fällt aus dichteren Wolken etwas Schnee. Die Höchsttemperaturen betragen 1 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht -3 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Nord.

Grad Sonnenscheindauer Regenwahrscheinlichkeit Windrichtung

Montag

02.02.2015

wolkig
4°C
5h 5%
0mm
4 W

Dienstag

03.02.2015

bedeckt -1°
1°C
0h 15%
0mm
4 N-N-W

Mittwoch

04.02.2015

wolkig -1°
1°C
5h 5%
0mm
3 N-N-W

Donnerstag

05.02.2015

wolkig -2°
2°C
5h 30%
1mm
5 N-N-O

Freitag

06.02.2015

sonnig -1°
1°C
7h 5%
0mm
5 NO

Samstag

07.02.2015

sonnig -2°
2°C
7h 5%
0mm
4 NO

Um die Stärke von Frösten zu beurteilen, gibt es verschiedene Kategorien. Sie reichen von leicht bis sehr streng und sind verbindlich. Besonders über Schnee und bei längerem Aufklaren kommen strenge Fröste ins Spiel, wie uns die Entwicklung zeigt.


Meteorologisch sind Fröste eben nicht gleich Fröste. Vielmehr haben sie eine große Spielbreite. Zwischen minus 5 und 0 Grad handelt es sich um leichte Fröste, zwischen minus 10 und minus 5 Grad um mäßigen Frost. Von strengem Frost spricht man bei minus 15 bis minus 10 Grad. Unter minus 15 Grad gibt es sehr strengen Frost. Tagsüber sind wir von solchen, zum Teil extremen Ereignissen weitgehend entfernt. Lediglich im Süden und in den höheren Mittelgebirgslagen gibt es leichten Frost bei Werten um oder unter dem Gefrierpunkt. Interessanter sieht es allerdings in den Nächten aus. Denn wenn der Himmel aufklart, fallen die Temperaturen rasch. Auch Schnee spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Temperaturen. So kühlt die Luft über Schnee rasch ab, die Temperaturen gehen also ebenfalls zurück. Da mittlerweile vielerorts Schnee liegt, ist eine wichtige Voraussetzung für richtig kalte Nächte gemacht. Zudem weht nur ein schwacher Wind, die Luft wird also kaum durchmischt. In der kommenden Nacht sinken die Temperaturen somit auf 0 bis minus 7 Grad, in den Alpentälern liegen die Werte bei bis zu minus 12 Grad. Frostfrei bleibt es hingegen an der Nordsee bei bis zu 4 Grad auf den Inseln. In der Nacht auf Dienstag weitet sich der Frost landesweit aus. Auch an der Deutschen Bucht sinken die Werte meist auf 0 Grad. Südlich des Mains und im Südwesten können die Temperaturen beträchtlich zurückgehen. Größere Auflockerungen werden modelliert, so dass die Luft ungehindert abkühlen kann. Vor allem im Alpenvorland und in den Alpen selbst sind sehr strenge Fröste möglich. Örtlich rutschen die Werte bis auf minus 20 Grad, sofern es klar ist. Zwischen Mosel und Pfalz liegen strenge Fröste im Bereich des Möglichen, ergeben die Prognosen von wetter.net. In der Nacht auf Mittwoch wird es teilweise auch in den westlichen, zentralen und östlichen Mittelgebirgen richtig eisig. Teilweise geht es auf über minus 10 Grad zurück, im Erzgebirge teils unter minus 15 Grad. Auch im weiteren Wochenverlauf halten die kräftigen Nachtfröste an.

Quelle: www.wetter.net Bilder: fotolia.com / ThomasAmby, sergeM Pixelstudio, thegnome

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

Tickets & Termine

Mail Teaser 100er