+++ Aktuelle News +++

Tipps für Donnerstag und Freitag

1 / 1

Hamburg News im Video



+++ Aktuelle News +++

Das Wetter in Hamburg

Vorhersage für
Samstag, den 01.08.2015

heiter

22°C/8°C

Sonnenscheindauer
12h
Regen
5% - 0mm
Luftfeuchtigkeit
42%
Wind
3SO
  • Morgens

    heiter
    • 11°C
    • 5%
    • 3O-S-O
  • Mittags

    heiter
    • 21°C
    • 5%
    • 3SO
  • Abends

    wolkig
    • 20°C
    • 5%
    • 2O
  • Nachts

    wolkig
    • 17°C
    • 5%
    • 4O

Am Samstag erwärmt sich die Luft tagsüber auf 23 Grad und kühlt in der folgenden Nacht bis auf 11 Grad ab. Dazu ist es vielerorts heiter, nur selten ziehen Wolken durch, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus südöstlichen Richtungen.

Vorhersage für
Sonntag, den 02.08.2015

wolkig

24°C/11°C

Sonnenscheindauer
8h
Regen
5% - 0mm
Luftfeuchtigkeit
38%
Wind
3NW
  • Morgens

    heiter
    • 16°C
    • 5%
    • 3NW
  • Mittags

    wolkig
    • 23°C
    • 5%
    • 3NW
  • Abends

    wolkig
    • 20°C
    • 5%
    • 4N-N-W
  • Nachts

    heiter
    • 16°C
    • 5%
    • 4N-N-O

Am Sonntag gibt es viel Sonne, stellenweise aber auch Wolkenfelder, und die Temperaturen klettern am Tage auf 25 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 13 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Vorhersage für
Montag, den 03.08.2015

heiter

28°C/14°C

Sonnenscheindauer
12h
Regen
5% - 0mm
Luftfeuchtigkeit
35%
Wind
3SO
  • Morgens

    heiter
    • 17°C
    • 5%
    • 4O-S-O
  • Mittags

    heiter
    • 27°C
    • 5%
    • 3SO
  • Abends

    sonnig
    • 25°C
    • 0%
    • 5O-S-O
  • Nachts

    heiter
    • 21°C
    • 5%
    • 5O-S-O

Am Montag erwärmt sich die Luft tagsüber auf 29 Grad und kühlt in der folgenden Nacht bis auf 17 Grad ab. Dazu ist der Sonnenschein nur selten durch Wolken getrübt, und der Wind weht schwach bis mäßig aus südöstlichen Richtungen.

Grad Sonnenscheindauer Regenwahrscheinlichkeit Windrichtung

Samstag

01.08.2015

heiter
22°C
12h 5%
0mm
3 SO

Sonntag

02.08.2015

wolkig 11°
24°C
8h 5%
0mm
3 NW

Montag

03.08.2015

heiter 14°
28°C
12h 5%
0mm
3 SO

Dienstag

04.08.2015

wolkig 18°
32°C
8h 30%
5mm
5 S-S-O

Mittwoch

05.08.2015

sonnig 14°
24°C
12h 5%
0mm
3 W

Donnerstag

06.08.2015

heiter 15°
29°C
12h 5%
0mm
5 SO

Nach Berechnungen der NOAA wird der stärkste El Nino seit mehr als 50 Jahren in diesem Herbst bzw. Winter erwartet. Sowohl an der Westküste Nord- und Südamerikas als auch im mittleren Atlantik ist das Wasser überdurchschnittlich warm.


Die weiteren Folgen, die das neuerliche El Nino Phänomen nach sich zieht, sind derzeit noch nicht absehbar. Doch die Zeichen mehren sich, dass 2015 ein extremes El Nino Jahr wird. Letztmalig trat der El Nino vor fünf Jahren auf. Dazwischen war es weitgehend ruhig. Die neuesten Berechnungen der US-Wetterbehörde NOAA ergeben eine Wahrscheinlichkeit von 90 Prozent für das Auftreten des El Nino, wobei das Ereignis als besonders stark, wenn nicht sogar rekordverdächtig beurteilt wird. El Nino bedeutet übersetzt Christkind. Was so freundlich klingt, ist alles andere als positiv. Hierbei handelt es sich um ein Wetterphänomen, dass meistens um die Weihnachtszeit auftritt und durch überdurchschnittliche Wassertemperaturen ausgelöst wird. Dabei spielt vor allem der Pazifik eine entscheidende Rolle. Schaut man sich die aktuellen Temperaturabweichungen in diesem Raum an, so wird deutlich, dass von Alaska über die kalifornische Küste bis nach Peru das Wasser 0,5 bis 2 Grad wärmer als sonst ist. Die Abweichungen mögen geringfügig klingen, doch wenn man bedenkt, dass sich solche Wassermassen nur langsam erwärmen, wird klar, dass das bevorstehende El Nino-Ereignis nicht von der Hand zu weisen ist und möglicherweise ungekannte Ausmaße annehmen kann. Nicht nur im östlichen Pazifik werden momentan sehr hohe Wassertemperaturen beobachtet, auch zwischen den Neuengland-Staaten und der Iberischen Halbinsel sowie im Mittelmeer und rund um die Südspitze Grönlands ist das Wasser seit Wochen viel zu warm. Die Folgen sind noch nicht überschaubar. Extreme Regenfälle, starke Wirbelstürme und Überschwemmungen gelten aber als sehr wahrscheinlich in den kommenden Monaten. Wo diese Extremereignisse auftreten werden, können selbst die besten Wettermodelle der Welt nicht vorhersagen. El Nino ist und bleibt unberechenbar, so wetter.net.

Quelle: www.wetter.net Bilder: fotolia.com / ThomasAmby, sergeM Pixelstudio, thegnome

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

+++ Aktuelle News +++

AKTUELLE PRESSEMELDUNGEN DER FHH

Aktuelle Pressemeldungen der FHH

Tickets & Termine

Mail Teaser 100er