Behörde für Schule und Berufsbildung

Unabhängige Beratung Ombudsstelle Besondere Begabungen

Die Ombudsstelle Besondere Begabungen hat im Schulinformations­zentrum (SIZ) in der Hamburger Straße 125a ihre Arbeit aufgenommen. Sie bietet kostenlose, neutrale sowie unabhängige Hilfe bei Fragen der besonderen Begabung.

Ombudsstelle besondere Begabungen

Ombudsperson – was ist das?
Der Begriff kommt vom schwedischen „Ombudsman“ Das ist eine Person die vertrauensvoll, unabhängig, kostenneutral und vermittelnd gemeinsam mit den Betroffenen nach Lösungen sucht.

Eine besondere Begabung entwickelt sich nur dann zu einer außergewöhnlichen Leistung, wenn auf verschiedenen Ebenen mehrere Bedingungen in positiver Weise zusammenwirken. Hochbegabung allein beinhaltet keine Garantie für einen Erfolg in- und außerhalb der Schule, muss diese doch zunächst erkannt und gefördert werden. Besonders begabte Kinder können in einigen Bereichen anders als ihre Altersgenossen sein, was manchmal auch Schwierigkeiten in der Schule zur Folge hat.

Wenn es um Fragen oder Konflikte im Bereich der schulischen Begabungsförderung geht, steht die Ombudsperson, Edda Georgi, betroffenen Familien oder interessierten Personen unbürokratisch mit Rat und Tat zur Seite. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des einzelnen Kindes werden gemeinsam Lösungswege entwickelt, verbunden mit Hinweisen auf weiterführende Beratungs- und Unterstützungsangebote, individuelle oder inklusive Begabungsförderkonzepte innerhalb der Schule oder auf außerschulische Lernorte, die zu einer Entfaltung der Begabungspotentiale beitragen können. Im Bedarfsfall werden vor Ort vermittelnde Gespräche mit dem Ziel geführt, gemeinsam mit allen Beteiligten hinreichend akzeptierte Kompromisse zu finden, um schließlich darüber weitere Konflikte möglichst frühzeitig zu vermeiden oder bestehende Probleme zielführend abzubauen.

Einsetzungsverfügung der Ombudsperson


Kontakt:
Telefon: 0 176 4285 2883
E-Mail: ombudsstelle-besondere-begabungen@bsb.hamburg.de

Öffentliche Sprechstunde:
jeden ersten Donnerstag im Monat von 15 bis 18 Uhr

Schulinformationszentrum (SIZ)
Hamburger Straße 125a.
22083 Hamburg