SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Panoptikum Wachsfigurenkabinett

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art, das Sie nicht verpassen sollten. Das PANOPTIKUM in Hamburg ist Deutschlands ältestes Wachsfigurenkabinett. Das neuste Stück im Haus: Helene Fischer hat seit März 2016 eine eigene Figur.

1 / 1

Panoptikum

Panoptikum Hamburg

Adresse
Spielbudenplatz 3, 20359 Hamburg
Telefon
040 310317
E-Mail
info@panoptikum.de
Homepage
PANOPTIKUM
Eintrittspreise
Einzeltickets
Erwachsene: 6 €
Kinder und Jugendliche (bis 18 Geb.): 4 €
Schüler und Studenten (ab 18): 5,50 €
Senioren ab dem 65. Geburtstag: 5,50 €
Gruppenpreise ab 15 Personen:
Erwachsene 5 € -
Kinder und Jugendliche 3,50 €
Alle Angaben ohne Gewähr


Ticket Button breit

Über 120 Figuren seit über 130 Jahren

Sie wollten schon immer einmal den Beatles die Hand schütteln? Oder Harry Potter und Romy Schneider treffen? Erleben Sie Ihre Idole im Panoptikum Hamburg hautnah. Das Wachsfigurenkabinett hat viele Gesichter zu bieten, Figuren von historischen Persönlichkeiten, bekannten Musikern oder aktuellen Politikern können das ganze Jahr über bewundert werden.

Zur Wiedereröffnung, nach den jährlichen Renovierungsarbeiten des Panoptikums können Besucher die Wachsfigur von Angelina Jolie bewundern. Die Schauspielerin gehört zu den herausragendsten Hollywoodstars und ist auch als Regisseurin, Drehbuchautorin und Filmproduzentin tätig.

Das Panoptikum wurde 1879 gegründet und ist somit das älteste und auch größte Wachsfigurenkabinett in Deutschland. Inzwischen hat das Panoptikum über 120 Figuren zu bieten und neben dem Gruselkabinett mit schaurigen Gesichtern gibt es auch noch eine Ralley speziell für Kinder.

Neu im Panoptikum: Helene Fischer

Sie ist der Schlager-Star von heute: Helene Fischers Wachsfigur zeigt sie jubelnd im Nationalmannschaftstrikot in goldenen High-Heels. Der Hit "Atemlos durch die Nacht" erinnert an eine unvergessliche Weltmeisterschaft. Saskia Ruth und ihr Bildhauer-Team legten bei der Erschaffung der Figur besonderen Wert auf den Ausdruck der Sängerin, denn sie wollten die Ausgelassenheit der Sänger auf der Fan-Maile spürbar machen.

Die Queen ist da

Auch wenn sie im Juni 2015 nicht Hamburg besuchte - die Queen Elisabeth II hat jetzt einen festen Platz in der Hansestadt. Geschaffen wurde sie von Bildhauer Gottfried Krüger.

Olivia Jones bekommt Wachsfigur

Neues Schmuckstück im Repertoire: Olivia Jones hat nun ein Ebenbild ihrer selbst im Panoptikum stehen. Am Montag (8. Dezember 2014) enthüllte die Dragqueen und selbst ernannte Bürgermeisterin St. Paulis ihre Wachsfigur. Für diese stand sie dem Team um Bildhauerin Saskia Ruth mit Körpermaßen und Outfit-Tipps beratend zur Seite.

Bei der Präsentation der fertigen Figur war Olivia Jones persönlich vor Ort: "Ich bin gerade 45 geworden. Es war also höchste Zeit, den letzten Hauch von Jugend in Wachs zu konservieren. Auf glatter Haut lässt sich ja auch viel leichter Staub putzen.“ 

Die Karriere der Dragqueen begann 1989 auf St. Pauli, heute gehört sie zu den wichtigsten Persönlichkeiten des Kiezes. „Olivia Jones hat wesentlich dazu beigetragen, St. Pauli eine neue Identität und ein unverwechselbares Gesicht zu geben. Ich bin mir sicher, dass die Wachsfigur von Olivia Jones ein neuer Liebling der Besucher des Panoptikums wird“, so Dr. Hayo Faerber, Geschäftsführer des Wachsfigurenkabinettes. 

Zeitraum