Kulturbehörde

Benutzung von Personenstandsunterlagen Benutzung von Personenstandsunterlagen im Staatsarchiv

Benutzung von Personenstandsunterlagen im Staatsarchiv

Seit der Einführung des staatlichen Personenstandswesens in Deutschland (1874 in Preußen, 1876 im sonstigen Deutschen Reich) wird jede Geburt, jede Heirat und jeder Sterbefall in entsprechenden Personenstandsbüchern registriert: im Geburtenbuch, Heiratsbuch oder Sterbebuch.

Jeder Eintrag erhält eine so genannte Registernummer für das betreffende Jahr und die Bezeichnung des Standesamtes, in welchem die Geburt, die Trauung oder der Sterbefall eingetragen wurde.

Beispiel
Die Registernummer 123/1965 des Sterbebuches des Standesamtes Hamburg-Mitte verweist  z. B. auf den 123ten Sterbefall im Jahre 1965 im Standesamt Hamburg-Mitte.

Das Staatsarchiv Hamburg verwahrt folgende Personenstandsunterlagen:

Geburtenbücher:   1874 (für ehemals preußische Gebiete) / 1876 – 1903
Heiratsbücher:      1874 (für ehemals preußische Gebiete) / 1876 – 1933
Sterbebücher:       1874 (für ehemals preußische Gebiete) / 1876 – 1983

Für die Auskunft über Personenstandseinträge von Geburten ab 1904, von Heiraten ab 1934 und von Sterbefällen ab 1984 wenden Sie sich bitte an:

Bezirksamt Hamburg-Nord - Standesamtliche Registerstelle und Generalregister
Eiffestraße 74
20537 Hamburg

Tel.: 040 - 42839 - 2688
Fax:  040 - 42839 - 4461
E-Mail: generalregister@hamburg-nord.hamburg.de

Recherchen in den Personenstandsunterlagen des Staatsarchiv
Da das Staatsarchiv täglich eine hohe Anzahl von Anfragen zu Personenstandsunterlagen erhält, muss es sich bei der Beantwortung auf die wenigen Fälle von Anfragen beschränken, die es im Rahmen der Amtshilfe zu beantworten hat. Daher bittet Sie das Staatsarchiv, Recherchen in den Personenstandsunterlagen selbst durchzuführen oder einen Recherchedienst zu beauftragen.

Folgende Möglichkeiten zur Benutzung des Archivgutes stehen Ihnen zur Verfügung (bitte anklicken):

1. Eigenrecherche der Personenstandseinträge und Einsichtnahme im Lesesaal
- wenn Ihnen die Registernummer und das zugehörige Standesamt nicht bekannt sind -

2. Online-Vorbestellung von Personenstandsbüchern und Einsichtnahme im Lesesaal
- wenn Ihnen die Registernummer und das zugehörige Standesamt bekannt sind -

3. Beauftragung von Reproduktionen und beglaubigten Personenstandseinträgen
- wenn Ihnen die Registernummer und das zugehörige Standesamt bekannt sind -

4. Beauftragung von Recherchediensten

Weitere Informationen finden Sie im Info-Blatt "Personenstandsunterlagen" und im Findbuchvorwort zum Bestand 332-5 Standesämter.

Downloads