Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Pflege und Beruf Erste Vereinbarkeitslosten ausgebildet

Immer mehr Berufstätige stehen vor der Herausforderung, Pflegeaufgaben und Beruf in Einklang zu bringen. Gleichzeitig suchen die Unternehmen nach Lösungen, um ihre Mitarbeiter mit Pflegeverantwortung zu unterstützen und im Betrieb zu halten.

1 / 1

Am 11. November 2016 fand die Übergabe der Zertifikate an die ersten „Betrieblichen Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf“ statt.

Die Hamburger Allianz für Familien hat mit fachlicher Unterstützung durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz und in Kooperation mit der pme Familienservice GmbH das Fortbildungsangebot „Betriebliche Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf“ entwickelt.

Diese Fortbildung ist ein wichtiger Baustein für die Entwicklung einer pflegesensiblen Unternehmenskultur.  

Die ersten 16 „Betrieblichen Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf“ haben im Rahmen einer Feierstunde am 11. November 2016 die Zertifikate erhalten.