Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Pflegefamilientag Drei Botschafter für das Thema Pflegekinder!

Susanne Stichler, Patrick Bach und Pascal Hens unterstützen künftig die Werbung neuer Pflegeeltern.

Drei Botschafter für das Thema Pflegekinder!

Auf dem Hamburger Pflegefamilientag wurden drei prominente Botschafter vorgestellt, die sich ab sofort für eine stärkere Wahrnehmung von Pflegefamilien einsetzen. Senatorin Melanie Leonhard dankte den derzeitigen Pflegefamilien für ihren Einsatz und warb zusammen mit zusammen mit den Pflegekinderdiensten der Stadt Hamburg dafür, dass noch mehr Hamburger Familien Pflegekinder aufnehmen.

 „Zirkus zum Mitmachen“ – das war ein prägendes Erlebnis für die kleinen Besucherinnen und Besucher des diesjährigen Hamburger Pflegefamilientages, der am 24.6.2017 im Circus Mignon in Osdorf stattfand. Bei der Feierstunde konnten die kleinen Amateur-Artisten dann zeigen, was sie gelernt hatten. Hamburgs Familiensenatorin Melanie Leonhard würdigte anschließend das Engagement der Hamburger Pflegeeltern und warb zugleich bei Interessierten für das Thema Pflegefamilie.

Senatorin Melanie Leonhard: „Ich danke allen Familien, die jene Kinder aufnehmen, die es nicht leicht haben. Das ist eine große Verantwortung und es ist ein großer Dienst an unserer Gesellschaft. Ich würde mich freuen, wenn sich noch mehr Familien in Hamburg dazu bereiterklären würden. Ich hoffe, dass uns dies auch mit der Unterstützung unserer Botschafter gelingen wird. Mit ihrer Hilfe wollen wir das Thema noch stärker in die Öffentlichkeit bringen, mehr Familien für diese wichtige Aufgabe gewinnen und zugleich all jenen Familien Anerkennung und Respekt zollen, die bereits heute Pflegekinder aufnehmen und ihnen ein liebevolles Zuhause geben.“

Susanne Stichler, Journalistin: "Pflegefamilien sind für mich Helden des Alltags. Familien, die Kinder aufnehmen, ihnen Geborgenheit, Sicherheit geben. Ihr Engagement sollte viel mehr wahrgenommen werden."

Patrick Bach, Schauspieler: „Kinder haben das Recht auf Geborgenheit und Liebe und sollten die Möglichkeit haben, in einer intakten Familie aufzuwachsen, um so den richtigen Start für das weitere Leben zu bekommen.“

Pascal Hens, Handball-Profi: „Als die Anfrage kam, ob ich bereit wäre, als Botschafter zur Verfügung zu stehen, musste ich nicht lange überlegen. Meine Frau und ich haben selbst zwei Kinder und sie sind unser Ein und Alles. Es ist einfach wunderbar, ihnen Liebe, Zuneigung und Geborgenheit schenken zu können. Und genau darum geht es. Jedes Kind verdient es, diese Liebe und Zuneigung zu erhalten, auch wenn es vielleicht nicht die leiblichen Eltern sind. Man kann einfach nur dankbar sein für jede Pflegefamilie, die sich um diese Kinder kümmert und eben genau diese Liebe schenkt.“

Impressionen vom Pflegefamilientag

1 / 1