Behörde für Inneres und Sport

Polizei Hamburg Hamburgs neuer Polizeipräsident Ralf Martin Meyer

Eine kurze Vorstellung des neuen Mannes an der Spitze der Polizei.

Polizeipräsident, Ralf Martin Meyer, Polizei, Hamburg, FHH

Herr Meyer ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Stationen innerhalb der Polizei Hamburg  waren:

  • 1979: Eintritt in den Hamburger Polizeidienst nach Abiturabschluss.
  • 1981: Abschluss der Ausbildung im mittleren Dienst.
  • 1982 bis 1989: Reviereinzeldienst am Polizeikommissariat 31(Winterhude/Uhlenhorst) und Kriminalkommissariat 15 (St.Pauli).
  • 1986 bis 1989: Ausbildung an der damaligen Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung, Fachbereich Polizei, die er als Diplomverwaltungswirt abschloss.
  • 1989 bis 1994: Kriminaldauerdienst, stellvertretender Leiter einer Sonderkommission und Einsatzführer beim Mobilen Einsatzkommando.
  • 1994 bis 1995: Mitarbeiter im Projekt „Reorganisation der Polizei Hamburg – Arbeitsgruppe Sparen und Präsenzverstärkung“.
  • 1995 bis 1997: Ausbildung zum höheren Dienst an der Polizeiführungsakademie in Münster/Hiltrup.
  • 1997 bis 1999: Leiter des behördenübergreifenden Projektes St.Georg (Steuerung und Koordinierung von interbehördlichen Maßnahmen gegen die öffentlichen Erscheinungsformen der Drogenkriminalität in Hamburg).
  • 1999 bis 2004: Leiter des Mobilen Einsatzkommandos der Polizei Hamburg.
  • 2004 bis 2010: Pressesprecher und Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Polizei Hamburg.
  • 2010 bis 2012: stellvertretender Leiter des Landeskriminalamtes Hamburg.
  • 2012 bis 2013: Übernahme des Projektes „Akademie der Polizei Hamburg“, ab Oktober 2013 Leiter der Akademie.
  • Ab 1. Mai 2014: Polizeipräsident der Polizei Hamburg.