hamburg.de bundesweit Vorreiter beim Datenschutz im Internet

Weiterentwicklung der IVW-Software zur Reichweitenmessung im Internet – hamburg.de setzt Verbesserungen frühzeitig und vollumfänglich um

hamburg.de bundesweit Vorreiter beim Datenschutz im Internet

Hamburg, 8. August 2011 – hamburg.de, Deutschlands führendes Stadtportal, setzt wichtige Impulse bei der Weiterentwicklung der IVW-Reichweitenmessung zur Verbesserung des Datenschutzes im Internet. Im Dialog mit dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit, an dem auch die IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträger e.V.) und die Betreibergesellschaft INFOnline beteiligt gewesen sind, konnten die im Januar diesen Jahres initiierten Verbesserungen der IVW-Messsoftware jetzt erfolgreich umgesetzt werden.

Die bundesweit etablierte IVW-Software ist der marktgängige Standard zur Online-Reichweitenmessung in Deutschland. Sie wird von allen führenden Internet-Medienangeboten, so auch von hamburg.de, eingesetzt. Im Rahmen eines mehrmonatigen Projektes ist die IVW-Software durch die INFOnline den veränderten Datenschutzanforderungen nun angepasst worden. Mit der technischen Weiterentwicklung, die insbesondere die Kürzung der sogenannten IP-Adressen um 8 Bit beinhaltet, wird eine künftig noch konsequentere Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes im Internet gewährleistet. hamburg.de hat die verabschiedeten Anpassungen bereits vollumfänglich umgesetzt und ist damit federführend für die mehr als 1.400 Internet-Angebote in Deutschland, die die Neuerungen ebenfalls implementieren werden.

„Der Datenschutz im Internet hat für hamburg.de stets sehr hohe Priorität. Wir begrüßen es daher sehr, dass es im Einvernehmen mit dem Hamburgischen Datenschutzbeauftragten und in enger Abstimmung mit der IVW gelungen ist, die Weiterentwicklung des IVW-Messverfahrens herbeizuführen. Die bundesweit geltenden Optimierungen hat hamburg.de als erstes Portal in Deutschland bereits umgesetzt“, erklärt Axel Konjack, Geschäftsführer von hamburg.de.

Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte, Prof. Dr. Johannes Caspar, hat zu den datenschutzrechtlichen Verbesserungen mit bundesweiter Bedeutung heute ebenfalls eine Pressemitteilung herausgegeben. Hierin stellt er fest: „Ich freue mich, dass es gelungen ist, das für die Online-Medienbranche gültige Reichweitenmessverfahren den Anforderungen des Datenschutzes anzupassen.“ „Das Stadtportal hamburg.de ist hierbei mit gutem Beispiel vorangegangen“, so Caspar.

Über hamburg.de
Die hamburg.de GmbH & Co. KG betreibt das offizielle Stadtportal für die Freie und Hansestadt Hamburg und bietet auf www.hamburg.de umfassende Services für Bürger, Besucher und Unternehmen. Mobil sind die Angebote als iPhone App, als Android App sowie für die Betriebssysteme Blackberry, Phone 7 und für Symbian-Endgeräte verfügbar. Mit über 3 Mio. Besuchern (Visits) und mehr als 42 Mio. Seitenabrufen (PageImpressions; IVW-Messung 07/2011) ist hamburg.de das reichweitenstärkste Stadtportal Deutschlands. Auf Facebook steuert hamburg.de eine Community mit über 500.000 Freunden, auf Twitter folgen hamburg.de mehr als 10.000 Personen. Kennzeichnend für hamburg.de ist die Verzahnung von öffentlichen E-Government-Diensten mit privatwirtschaftlichen Angeboten. Das Unternehmen erbringt Beratungs-leistungen für andere Stadt- und Regionalportale sowie für Kommunen. Mehrheits-gesellschafter von hamburg.de ist Axel Springer, weitere Beteiligte sind die Freie und Hansestadt Hamburg, HSH Nordbank, Hamburger Sparkasse und Sparkasse Harburg-Buxtehude. Geschäftsführer der hamburg.de GmbH & Co. KG ist Axel Konjack.

Downloads

3010122
hamburg.de bundesweit Vorreiter beim Datenschutz im Internet
Weiterentwicklung der IVW-Software zur Reichweitenmessung im Internet – hamburg.de setzt Verbesserungen frühzeitig und vollumfänglich um
http://www.hamburg.de/presse/pressemitteilungen/3010122/hamburg-de-bundesweit-vorreiter-beim-datenschutz/