Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Amsinckstraße Baumfällungen

Temporäre Änderung der Verkehrsführung diesen Mittwoch, den 14. Februar und Donnerstag, den 15. Februar

Baumfällungen

Ab September soll die Amsinckstraßenbrücke abgebrochen und durch eine neue Brücke ersetzt werden. Sie ist so in die Jahre gekommen, dass sie nicht länger erhalten werden kann. Die Arbeiten wird der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) in drei Bauabschnitten durchführen, um während der gesamten Bauzeit von den insgesamt sechs Spuren jeweils drei stadteinwärts und zwei stadtauswärts weiter nutzen zu können. Während der Bauzeit muss dieser Bereich an 13 Wochenenden voll gesperrt werden. Die neue Brücke wird nach ca. drei Jahren fertig sein.

Vorbereitend müssen in dieser Woche am 14. und 15. Februar in der Amsinckstraße elf Bäume gefällt werden, um später während der Bauzeit die provisorischen Verkehrsführungen herstellen zu können. Wenn die neue Brücke fertig ist, werden entsprechend neue Bäume gepflanzt.

Für die Fällarbeiten wird am Mittwoch, 14. Februar von 10 bis 15 Uhr in der Amsinckstraße ab Höhe Lippeltstraße stadtauswärts der rechte Fahrstreifen auf einer Länge von 100 Metern gesperrt. Am Donnerstag, 15. Februar werden in der Amsinckstraße die Busspur stadtauswärts und ein Teil der Linksabbiegerspur stadteinwärts in die Lippeltstraße ebenfalls von 10 bis 15 Uhr gesperrt. Das Linksabbiegen in die Lippeltstraße bleibt aber weiterhin möglich.

Im Mai werden Kampfmittelsondierungen in den Anschlussbereichen der Amsinckstraßenbrücke und im Bereich des Mittelkanals durchgeführt. Dafür werden in Form von Tagesbaustellen jeweils einzelne Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt.