Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

A253 Grundinstandsetzung

Fahrbahnerneuerung zwischen Hohe Straße und HH-Neuland ab 9. April 2018

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) führt auf der A253 zwischen Hohe Straße und HH-Neuland mehrere Modernisierungsarbeiten durch. Die Maßnahmen dauern vom 9. April bis 17. November 2018. Neben der Erneuerung der Fahrbahn werden die Entwässerung, Leitplanken und Schutzeinrichtungen gegen Auffahrunfälle instandgesetzt. Auch die Anschlussstellen HH-Wilstorf und HH-Harburg-Mitte sowie die Brücken werden saniert. Die Modernisierung der 1978 gebauten Autobahn ist notwendig, damit Autofahrer dort auch in Zukunft verlässlich und sicher fahren können. Ungeplante Notfallreparaturen werden durch die Grundinstandsetzung vermieden.

Grundinstandsetzung

Die Baumaßnahmen erfolgen in drei Bauphasen.

Erste Bauphase: Vom 9. April bis 14. August 2018 wird eine Baustelle auf der mittleren Spur eingerichtet. Die Zweispurigkeit der B75 wird bis HH-Harburg-Mitte verlängert. Im Baustellenbereich steht dann eine Spur je Richtung zur Verfügung. Die Einmündung der Hohe Straße wird voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Bremer Straße, den Krumhholzberg und die Wilstorfer Straße umgeleitet. Auch die Auffahrt der HH-Wilstorf Richtung Nord wird gesperrt. Die Umleitung führt dort über die Hannoversche Straße, Schlachthofbrücke, Hörstener Straße und dem Großmoordamm zur HH-Harburg-Mitte.

Zweite Bauphase: Vom 15. August bis 31. Oktober 2018 wird auf der Fahrbahn Richtung Norden gebaut. Die Zweispurigkeit der B75 bleibt bis HH-Harburg-Mitte erhalten. Die Einmündung der Hohe Straße ist auch weiterhin gesperrt, ebenso die Auffahrt der HH-Wilstorf Richtung Norden. Die Umleitungen bleiben bestehen. Aufgrund der Bauarbeiten auf der Fahrbahn Richtung Norden wird zusätzlich die Ausfahrt der HH-Harburg-Mitte in Richtung Norden gesperrt. Die dafür eingerichtete Umleitung führt über die HH-Neuland.

Dritte Bauphase: Vom 1. bis zum 17. November 2018 wird die Baustelle wieder zurückgebaut. Die zweispurige Verkehrsführung bleibt zunächst noch bestehen. Alle Anschlussstellen und die Einmündung der Hohe Straße werden für den Verkehr ab dem 1. November wieder freigegeben. Ab dem 18. November sind alle Spuren der A253 wieder befahrbar.

Witterungsbedingt können sich die angegebenen Termine verschieben.

Die Grundinstandsetzung der A253 erfolgt in mehreren Abschnitten. Der erste Bauabschnitt von HH-Neuland bis zur Brücke Georg-Wilhelm Deich wurde bereits im Jahr 2016 erfolgreich umgesetzt.