Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Langenhorner Chaussee Fahrbahnerneuerung

Ab 13. April wird zwischen Stockflethweg und Landesgrenze saniert

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) asphaltiert die Langenhorner Chaussee zwischen dem Stockflethweg und der Landesgrenze Schleswig-Holstein. Die Straßenbauarbeiten dauern von Freitag bis Sonntag, 13.-15. April 2018. Nach dem Wochenende kann der Bereich wieder befahren werden. Bereits im letzten Jahr wurden dort Bauarbeiten durchgeführt. Der LSBG hat im Nachgang dazu Mängel an der stadteinwärtigen Spur festgestellt, die nun durch die Asphaltierungsarbeiten behoben werden.

Fahrbahnerneuerung

Ab Freitag 9 Uhr wird zwischen den Straßen Bärenhof und Am Ochsenzoll eine Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet. Der Verkehr aus Richtung Norderstedt wird stadteinwärts über die Straßen Ohechaussee, Rugenbarg und Tarpen umgeleitet.

Die Bushaltestelle Ochsenzoll bleibt in Betrieb. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) haben Fahrplanänderungen vorgesehen. Die Linien 278 und 7550 fahren in der Zeit über die Tangstedter Landstraße und den Stockflethweg. Die Haltestellen Hans-Salb-Straße, Am Böhmerwald, Kielort und Heidehof werden in Fahrtrichtung Ochsenzoll nur von der Linie 178 bedient.

Der LSBG bittet alle von dieser Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Witterungsabhängig kann es zu Verschiebungen kommen.