Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Instandsetzung Barmbeker-Ring-Brücke

Arbeiten starten am 9. Juli 2018

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) erneuert die Barmbeker-Ring-Brücke auf Höhe des nördlichen Fahrbahnübergangs. Der Abschnitt zwischen Brücke und Fahrbahn weist altersbedingte Schäden wie Undichtigkeiten auf, die behoben werden müssen. Der LSBG erneuert deshalb Stahlteile und die Dehnungsfugen der Übergangskonstruktion. Die Instandsetzung dauert vom 9. Juli bis 10. August 2018. Die Brücke führt den Ring 2 über die Kreuzung Fuhlsbüttler Straße/ Alte Wöhr/ Langenfort.

Barmbeker-Ring-Brücke

Einschränkungen und Sperrungen:

Während der Arbeit steht je Richtung nur eine Spur zur Verfügung, die Verengung erfolgt auf einer Länge von etwa 220 Metern. In den Straßen unter der Brücke und den Zufahrten über die Lauensteinstraße kommt es zu keinen Einschränkungen.

Der LSBG bittet alle Betroffenen um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Die Arbeiten können sich witterungsbedingt verschieben.