Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Geburten Geburtenhoch in Hamburger Kliniken hält an

Bei 12.412 Geburten kamen im 1. Halbjahr 2018 12.668 Kinder zur Welt. Damit wurden in den Hamburger Geburtshilfen und dem Geburtshaus 330 Kinder mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum geboren. Insgesamt kamen 2017 bei 24.969 Geburten 25.529 Kinder zur Welt. Die höchste Kinderzahl im 1. Halbjahr 2018 verzeichnete die geburtshilfliche Abteilung des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) mit 1.764 Neugeborenen.

Geburten und geborene Kinder in den Hamburger Krankenhäusern, 1. Halbjahr

„Das Geburtenhoch in Hamburg hält an. Im ersten Halbjahr 2018 waren es sogar 330 Kinder mehr als 2017. Eine große Zahl von Eltern aus Hamburg und dem Umland setzen weiterhin auf Geburtskliniken mit hohen Geburtenzahlen und somit großem Erfahrungsschatz“, so Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks. „Allen Eltern und Neugeborenen wünsche ich einen guten Start ins neue Leben.“

Geburten und geborene Kinder in den Hamburger Krankenhäusern, 1. Halbjahr

Krankenhäuser

(alphabetisch sortiert)

Geburten

1.Halbjahr

Geborene Kinder1

1.Halbjahr

2017

2018

2017

2018

Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg

724

711

724

712

Albertinen-Krankenhaus

1.371

1.594

1.397

1.612

Asklepios Klinik Altona

1.481

1.636

1.533

1.692

Asklepios Klinik Barmbek

1.437

1.550

1.467

1.586

Asklepios Klinik Nord

872

863

892

880

Asklepios Klinik Wandsbek

525

503

527

509

Bethesda Krankenhaus Bergedorf

421

397

417

392

Ev. Amalie-Sieveking-Krankenhaus

733

722

733

724

Helios Mariahilf Klinik

960

1.030

972

1.040

Katholisches Marienkrankenhaus

1.756

1.662

1.800

1.685

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

1.683

1.672

1.793

1.764

Krankenhäuser insgesamt

11.963

12.340

12.255

12.596

Geburtshaus Hamburg

83

72

83

72

Geburten in Einrichtungen insgesamt

12.046

12.412

12.338

12.668

1 ohne totgeborene Kinder

Quelle: Hamburger Krankenhäuser und Geburtshaus Hamburg.