Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Elbphilharmonie Elbphilharmonie: Konstruktion des Saaldaches ist standsicher

Bauaufsichtsbehörde und beauftragter Prüfingenieur weisen Bedenken zurück

Elbphilharmonie: Konstruktion des Saaldaches ist standsicher

Die gebaute, vorhandene Saaldachkonstruktion der Elbphilharmonie einschließlich der vorgesehenen Belastungen und Auflagerungen ist standsicher. Zu diesem Ergebnis kommen die Bauaufsicht der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt  und der von ihr beauftragte Prüfingenieur. Die Konstruktion entspricht den Technischen Baubestimmungen. Der Nachweis einer mangelhaften Standsicherheit wurde nicht erbracht.

Geprüft wurden die von Hochtief Solutions Ende September 2011 vorgetragenen Bedenken zur Standsicherheit des Saaldaches der Elbphilharmonie. Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt hatte als zuständige Bauaufsichtsbehörde zu prüfen, ob die bisherigen Baugenehmigungen ordnungsgemäß zustande gekommen sind oder ob sich Anhaltspunkte für eine Revision der genehmigten Pläne ergeben. Letzteres ist nach dem jetzt vorliegenden Ergebnis nicht der Fall. Die von den Gutachtern der Hochtief Solutions behauptete Überlastung ist nicht nachvollziehbar.

Der Vorgang ist damit im bauaufsichtlichen Verfahren abgeschlossen. Aus Sicht der Bauaufsichtsbehörde bestehen keine Hindernisse für eine Fortführung der Baumaßnahmen.