Bezirk Hamburg-Mitte

Sperrung des Naturschutzgebietes Heuckenlock

im Frühling 2012

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte gibt bekannt, dass sämtliche Wanderwege im Naturschutzgebiet Heuckenlock für mindestens drei Monate gesperrt sind.

Sperrung des Naturschutzgebietes Heuckenlock

Die Sperrung ist erforderlich, da im Winter zahlreiche Bäume umgestürzt sind und große Äste auf die Wege fallen können. Damit besteht beim Betreten der Wege akute Lebensgefahr.

Neben diesem Aspekt existiert noch ein weiterer wichtiger Grund für die Sperrung. Zurzeit brüten seltene Vögel im Naturschutzgebiet, die sehr empfindlich auf Störungen reagieren und durch die vielen Besucher aufgeschreckt werden.
Die Sicherung der Wege kann aus diesem Grund ebenfalls erst nach der Brutzeit der Vögel erfolgen. 

Auch wenn das Naturschutzgebiet aufgrund seiner Lage direkt an der Elbe gern für Erholungszwecke genutzt wird, bitten wir darum die temporäre Sperrung zu akzeptieren.