Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

fördern & wohnen AöR Dr. Arne Nilsson wird neuer Sprecher der Geschäftsführung

Senatskommission für öffentliche Unternehmen stimmt Personalvorschlag zu

Nach über neun Jahren wird der derzeitige Sprecher der Geschäftsführung von fördern & wohnen AöR, Dr. Rembert Vaerst (65), mit Erreichen der Altersgrenze zum 31. Dezember 2016 in den Ruhestand gehen. Die Stelle wurde bundesweit ausgeschrieben.

Dr. Arne Nilsson wird neuer Sprecher der Geschäftsführung von fördern & wohnen AöR

vergrößern Logo fördern & wohnen AöR (Bild: fördern & wohnen AöR) Der Aufsichtsrat von fördern und wohnen AöR hat Herrn Dr. Arne Nilsson als Mitglied und Sprecher der Geschäftsführung bestellt. Heute hat die Senatskommission für öffentliche Unternehmen dieser Entscheidung zugestimmt. Herr Dr. Nilsson wird seine Aufgabe am 1. Dezember 2016 aufnehmen.

Herr Dr. Nilsson ist 53 Jahre alt, hat zwei Kinder und wohnt in Hamburg. Nach seinem Abitur studierte er in Hamburg Psychologie, Philosophie und Journalistik und schloss mit einer Promotion ab. Schon während seiner Promotionszeit hat er als Selbstständiger Beratungsprojekte im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen übernommen.

Zuletzt war Herr Dr. Nilsson seit 2006 für das Gesundheits- und Sozialunternehmen DIAKOVERE gGmbH (Hannover) tätig; zunächst als Prokurist für die strategische Unternehmensentwicklung und ab 2009 als Geschäftsführer der zentralen Dienste und Controlling. Seit 2014 war er Geschäftsführer der zwei großen DIAKOVERE-Kliniken und hat den umfassenden Erneuerungsprozess der beiden Häuser gesteuert.

Rückfragen der Medien:

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
Marcel Schweitzer, Pressesprecher
(040) 428 63 28 89 / (0160) 88 12 567
marcel.schweitzer@basfi.hamburg.de

f & w fördern und wohnen AöR
Susanne Schwendtke, Pressesprecherin
Grüner Deich 17, 20097 Hamburg
040 42 835 33 45 / 0176 42 85 34 61
susanne.schwendtke@foerdernundwohnen.de
www.foerdernundwohnen.de