Behörde für Umwelt und Energie

HAMBURG ENERGIE Wechsel an der Spitze

Michael Prinz folgt zum 1. Mai 2017 auf Michael Beckereit

Der Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Michael Beckereit, verlässt den Hamburger Energieanbieter planmäßig zum 30. April 2017. Um einen effizienten Übergang sicherzustellen hat der HAMBURG ENERGIE-Aufsichtsrat unter Vorsitz von Umweltsenator Jens Kerstan bereits frühzeitig einen passenden Nachfolger gesucht.

Wechsel an der Spitze

Gefunden wurde ein ausgewiesener Fachmann aus dem Bereich regenerative Energie: Michael Prinz – bislang Geschäftsführer des Essener Unternehmens conenergy Unternehmensberatung GmbH. Der 44-Jährige übernimmt am 1. Mai 2017 die technische Geschäftsführung und wird Sprecher des städtischen Energieversorgers. Er soll das Unternehmen mit dem Fokus auf Erneuerbare Energien weiterentwickeln, neue Potenziale erschließen und den Wachstumskurs im Kundengeschäft stabil fortführen. Kaufmännischer Geschäftsführer ist seit 2013 Alexander Loipfinger.

Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie und Aufsichtsratsvorsitzender bei Hamburg Energie erklärt: „Mit Herrn Prinz haben wir einen ausgewiesenen Fachmann gewinnen können, der weitreichende Erfahrungen und Kenntnisse aus der Erneuerbaren Energiewirtschaft mitbringt. Er ist eine gute Wahl, um die Erfolgsgeschichte von Hamburg Energie als junges und innovatives Unternehmen fortzuführen, das die Energiewende in Hamburg vorantreibt.“

 

Rückfragen:

Hamburg Energie
Pressestelle - Carsten Roth
(040) 3344 1019
presse@hamburgenergie.de

 

Behörde für Umwelt und Energie
Pressestelle - Jan Dube
(040) 428 40 – 8006
Mobil: 0176.42853-406
jan.dube@bue.hamburg.de
www.hamburg.de/bue