Senatskanzlei

India Week In Hamburg sagt man "Namaste"

Kick-Off Veranstaltung der India Week Hamburg 2017

Vom 6. bis 12. November 2017 wird Hamburg wieder ganz im Zeichen des indischen Subkontinents stehen. Bereits zum siebten Mal wird die Veranstaltungsreihe India Week Hamburg stattfinden. Heute sind alle Hamburger Indien-Akteure zu einem Kick-Off Treffen im Hamburger Rathaus eingeladen. Dabei können sie sich selbst, ihre Verbindung zu Indien, und ihre geplante Veranstaltung vorstellen sowie sich untereinander vernetzen.

In Hamburg sagt man "Namaste"

Staatsrat Wolfgang Schmidt, Hamburgs Bevollmächtigter beim Bund und für auswärtige Angelegenheiten eröffnet heute das Treffen. Er motivierte die Veranstalter sich und ihre Arbeit zu präsentieren und gemeinsam eine India Week Hamburg zu organisieren, die nicht nur Expertinnen und Experten, sowie Indien-Akteure faszinieren, sondern ebenfalls die Bevölkerung in ihren Bann ziehen wird. Als Mitglied des Planungsstabes und Vertreter Indiens äußerte sich der indische Generalkonsul Madan Lal Raigar und betonte, wie sehr er sich persönlich freue, an den Vorbereitungen der India Week Hamburg 2017 beteiligt zu sein.

Generalkonsul Raigar: „India Week offers a unique opportunity and a platform to discover “Incredible India” which will appeal to the mind, soul and body through a variety of events depicting rich history, culture and heritage of India coupled with Indo-German relations, in general, and India-Hamburg cooperation, in particular.  Let's celebrate the uniqueness of India here in Hamburg!" 

(Deutsche Übersetzung: „Die India Week bietet eine einzigartige Möglichkeit und Plattform, das „Incredible India“ zu entdecken, das Verstand, Seele und Körper durch eine Vielfalt an Events anspricht, die Indiens weitreichende Geschichte, Kultur und Erbe und die Beziehungen zwischen Deutschland und Indien im Allgemeinen und Hamburg und Indien im Speziellen widerspiegeln. Lasst uns die Einzigartigkeit Indiens in Hamburg feiern!“)

Das Treffen mit mehr als 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmern lässt schon jetzt große Erwartungen an die zahlreichen Veranstaltungen aus den verschiedensten Bereichen entstehen. Der Fokus soll wieder über die rein wirtschaftlichen Beziehungen Hamburgs zu Indien hinausgehen und ein Licht auf die verschiedenen Aspekte dieser einmaligen Partnerschaft werfen. Die diesjährige India Week Hamburg verspricht so abwechslungsreich zu werden wie noch keine Indien-Woche zuvor. Sie vereint Veranstaltungen zu Wirtschaft, Kultur, Politik und Gesellschaft, sowie Recht und Sport.

Neugierig geworden?

Weitere Informationen unter www.indiaweek.hamburg.de

Die India Week Hamburg wird unter der Federführung der Senatskanzlei gemeinsam mit der Kulturbehörde Hamburg, dem German-Indian Round Table, der Handelskammer Hamburg, der HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH, der Hamburg Repräsentanz Mumbai und dem Generalkonsulat der Republik Indien organisiert.

Für Rückfragen:

Julie-Ann Shiraishi
Koordinationsstelle India Week Hamburg
Tel.: 040 / 42831 - 2377
E-Mail: julie-ann.shiraishi@sk.hamburg.de

Simone Ollesch
Pressestelle des Senats
Tel.: 040 / 42831 - 2155
E-Mail: simone.ollesch@sk.hamburg.de