Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

HH Waltershof A7 Notfallmaßnahme läuft

An der A7 Höhe Waltershof ist eine Verbindungslamelle zwischen zwei Brückenbauwerken gebrochen.  Ursache ist die hohe Belastung auf diesem Streckenabschnitt  in Richtung Norden. Auf der zweiten Spur hat sich darüber hinaus ein Riss gebildet. Das birgt ein erhebliches Gefährdungspotenzial für die Verkehrsteilnehmer. Darum ist seit gestern Nachmittag die Reparatur in vollem Gange.

Notfallmaßnahme läuft

Der erste Fahrstreifen ist aktuell gesperrt. Geplant ist, die zweite Spur nach Abflauen des Freitagverkehrs zu sperren, um auch auf dem zweiten Fahrstreifen den Riss reparieren zu können.

Die Arbeiten werden voraussichtlich das ganze Wochenende über andauern. Ein Verschieben der notwendigen Maßnahmen ist nicht möglich. Die Abfahrt HH Waltershof bleibt offen.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das in ihre Reiseplanungen einzubeziehen und sich für eine Alternativroute oder wenn möglich für den ÖPNV zu entscheiden. Wir bitten Sie dafür um ihr Verständnis.