Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

HIHeal Innovationsnetzwerk für Hygiene und Infektionen

Senator Horch: „Wir wollen damit ganz praktisch Innovationen für die Gesundheit fördern”

Innovationsnetzwerk für Hygiene und Infektionen

Die Themen Hygiene und Infektionen sind in der Öffentlichkeit sehr präsent.  Sie haben sowohl hohe gesellschaftliche und politische als auch wissenschaftliche sowie wirtschaftliche Relevanz. Die mikrobiologische und pharmazeutische Forschung bildet die Basis für das Verstehen verschiedener Infektionsmechanismen. Durch bessere Hygienemaßnahmen können Infektionen vermieden und durch restriktiven Antibiotika-Einsatz Resistenzen verhindert werden. Das alles erfordert ein funktionierendes Netzwerk aller Akteure. Hier setzt das Projekt Hygiene, Infection & Health (HIHeal; Projektleitung: Life Science Nord Management GmbH, Kooperationspartner: Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH) an. Ziel ist es, ein clusterübergreifendes Netzwerk in den Themengebieten Hygiene, Infection & Health entlang einer gemeinsamen Wertschöpfungskette zwischen den Clustern Life Science Nord und Gesundheitswirtschaft Hamburg zu etablieren. Ein besonderer Fokus liegt auf den Aspekten Prävention, Diagnostik, Akute Therapien und  Klinische Innovationsfelder. Das Projekt wird zu jeweils fünfzig Prozent gefördert durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. Gut angelegtes Geld findet Senator Frank Horch: „Für uns sind die Lebenswissenschaften ein wichtiges Zukunftsfeld. Mit dem neuen Projekt, das von zwei Clustern gemeinsam durchführen,  wird das vorhandene Potenzial in den Bereichen Biotechnologie, Pharmazie und Medizintechnik in Norddeutschland zum Nutzen der Patientinnen und Patienten vernetzt. Wir wollen damit ganz praktisch Innovationen für die Gesundheit fördern.“

Zur Information:
Als Teil der Hamburger Clusterbrücken-Initiative, für die Hamburg als Modellregion moderner Clusterpolitik von der Europäische Kommission gefördert wird, bearbeiten die Clusterorganisationen Life Science Nord Management GmbH und Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH gemeinsam zwei Projekte mit folgenden Themengebieten innerhalb einer abgestimmten Strategie: Hygiene, Infection & Health und eHealth. Gemeinsames Ziel ist, die Innovationskraft nachhaltig zu stärken und die Wertschöpfung clusterübergreifend zu steigern.