Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung

Hamburg on Tour „Wissen vom Fass“ zu Besuch in Mainz

Auf ein Bier mit Hamburgs Forscherinnen und Forschern beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit

Mit einem Bier in der Hand den neusten Ergebnissen aus den Tiefen unseres Universums lauschen? Ein kaltes Getränk schlürfen und dabei mit Forschern plaudern? Kurz: In die Kneipe gehen und dabei etwas lernen? All das geht jetzt auch in Mainz – das Hamburger Erfolgsformat Wissen vom Fass kommt im Rahmen des Bürgerfestes zum Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober 2017 in die Landeshauptstadt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erzählen von ihrer aktuellen Forschung und bieten dem Publikum mit halbstündigen Vorträgen unterhaltsame Einblicke in die Welt der Wissenschaft.

„Wissen vom Fass“ zu Besuch in Mainz

Ist Quark der Schlüssel zum dunklen Universum? Verstehen Sie „pflanzisch“? Und wird unser Leben bald von Maschinen übernommen? Diese Fragen zu aktuellen wissenschaftlichen Zusammenhängen werden dabei spaßig und spannend erörtert und in lockerer Atmosphäre mit dem Publikum diskutiert. Zudem geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler spannende Einblicke in das Leben eines Forschers – und berichten von dem Glück, mehr über unsere Welt herauszufinden. Ziel des Formats ist es, Menschen in einer unkonventionellen, entspannten Atmosphäre für Naturwissenschaft zu begeistern – und dabei ganz nebenbei aufzuzeigen, wie faszinierend, aber auch wie wichtig Forschung für Kultur und Gesellschaft ist.

Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg: „Wissen vom Fass ist ein spannendes Format und ein kreativer Ansatz der Wissensvermittlung: Raus aus dem Labor, dem Hörsaal, dem Büro und rein in die Kneipe um über spannende Themen zu sprechen. Der Erfolg der letzten Veranstaltungen hat gezeigt, dass sich viele Menschen für Forschungsfragen interessieren – die 45 Kneipen und Bars in Hamburg waren brechend voll. Ich freue mich, dass das Erfolgsformat nun auf Tour geht und auch die Mainzerinnen und Mainzer in den Genuss kommen Wissen vom Fass live zu erleben.“

Termine Mainz, Ländermeile im „Höfchen“ zwischen Dom und Staatstheater

Montag, 2. Oktober
„Ist Quark der Schlüssel zum dunklen Universum?“
Prof. Dr. Christian Schwanenberger, DESY

Dienstag, 3. Oktober
„Verstehen Sie pflanzisch?“
Prof. Dr. Julia Kehr, Universität Hamburg

Über Wissen vom Fass

Die Idee für „Wissen vom Fass“ brachte Prof. Jan Louis, Vizepräsident der Universität Hamburg, aus Tel Aviv in Israel mit. Die dortige Veranstaltung „Science on Tap“ ist seit langem ein großer Erfolg. Seit 2015 läuft „Wissen vom Fass“ ein bis zweimal jährlich in rund 45 Kneipen und Bars in Hamburg und wurde seit der erfolgreichen Premieren um eine Vielzahl spannender Themen erweitert. Das Konzept dahinter: Hamburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verlassen ihre Computer und Labore und schwärmen aus in die Kneipen und Bars der Hansestadt, um den Wissensdurst anderer zu löschen. Dabei geben Sie Antworten auf spannende Fragen: Welche Rolle spielt die Wissenschaft in unserem täglichen Leben? Wozu braucht man Grundlagenforschung? Wie laut war der Urknall? Was ist dunkle Materie? Welchen Einfluss haben Gene auf unsere Persönlichkeit? Ist Beamen möglich?

Veranstaltet wird „Wissen vom Fass“ vom Forschungszentrum DESY und der Universität Hamburg. Das Erfolgsformat steht unter der Schirmherrschaft der zweiten Bürgermeisterin von Hamburg und Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, Katharina Fegebank.

Hamburg on Tour: Moin Mainz!

Zum Tag der Deutschen Einheit im Rahmen des Bürgerfestes ist auch Hamburg mit einem abwechslungsreichen Programm am 2. und 3. Oktober 2017 zu Gast in Mainz: „Hamburg. Echt wie du“ – lautet das diesjährige Motto. Von der Reeperbahn bis zur Elbphilharmonie, Hamburg von innen und außen, Hamburg hautnah erleben. Was die Hansestadt so typisch hamburgisch macht und was man einfach sehen muss – das erfahren Besucherinnen und Besucher, wenn Sie das Hamburg Festival auf der „Ländermeile“ im „Höfchen“ zwischen Dom und Staatstheater besuchen.