Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Sturmtief über Norddeutschland Auch nach dem Sturm – Wälder bitte meiden

Auch nach dem Sturm – Wälder bitte meiden

Auch wenn keine weiteren Stürme angekündigt sind, stellt in den nächsten Wochen der Aufenthalt im Wald ein erhöhtes Risiko dar. Die oberste Forstbehörde Hamburg rät deshalb Besucherinnen und Besuchern, die Hamburger Wälder vorerst zu meiden. Sturm „Xavier“ hat nennenswerte Schäden verursacht. Die Bäume sind vom Wind stark in Mitleidenschaft gezogen worden, da sie zurzeit noch viel Laub tragen. Viele kleine und große Äste sind angebrochen, ein Großteil ist noch nicht herabgefallen. Schiefstehende Bäume und lose Äste können jedoch auch ohne weitere Windeinwirkung herabstürzen. Die Schäden in den Hamburger Wäldern werden derzeit von den Revierförstereien erfasst. Die Aufarbeitung der gesamten potentiellen Schäden kann noch bis zu sechs Wochen dauern.