Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

A255 zur A252 Deckenerneuerung der Verbindungsrampe A255 zur A252

Vom 13. Oktober, 20 Uhr bis 16. Oktober, 5 Uhr wird die Verbindungsrampe A255 zur A252 Richtung Georgswerder/Harburg voll gesperrt.

Deckenerneuerung der Verbindungsrampe A255 zur A252

Auf der Verbindungsrampe von der A255 zur A252 der Richtungsfahrbahn Norden im Autobahnkreuz HH-Süd haben sich Risse gebildet. Für die Erneuerung der Asphaltdecke durch den Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) muss die Rampe während der Bauarbeiten vollständig gesperrt werden.

Die Deckschichterneuerung beginnt aus Richtung Süden kommend an der Fahrstreifentrennung zur A252 und der Ausfädelung zur Ausfahrt HH-Veddel/Freihafen und endet beim Brückenbauwerk Niedergeorgswerder Deich auf der A252. Die Erneuerung umfasst die Fahrstreifen, die Randstreifen sowie den in Teilbereichen vorhandenen Seitenstreifen.

Die Umleitung für den Verkehr mit Zielrichtung Georgswerder erfolgt über die A1 zur AS HH-Stillhorn, die U81 über Stillhorner Weg, Kornweide, AS HH-Wilhelmsburg Süd und über die Wilhelmsburger Reichsstraße (B4/75) weiter Richtung Norden. Der Verkehr in Richtung HH-Veddel/Freihafen und in Richtung Hamburg Centrum wird jeweils einstreifig am Baufeld vorbei geführt.

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen kommen. Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.