Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung

hamburg.com Hamburgs Wissenschaft jetzt auch online auf Englisch

Wissenschaftsbehörde und das Team von hamburg.com erweitern englischsprachigen Internetauftritt der Freien und Hansestadt Hamburg

Die Wissenschaftsbehörde hat in Kooperation mit hamburg.com, den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen den englischsprachigen Wissenschaftsbereich der Stadt gelauncht. Im ersten Schritt sind 55 wissenschaftliche Institutionen dabei. Neben der Präsentation der Einrichtungen werden auch Forschungsschwerpunkte und Cluster der Hansestadt dargestellt. Zudem bietet das neue Angebot englischsprachige Informationen für (angehende) Studierende zu wichtigen Themen, wie der Studienfinanzierung, Wohnungssuche, Anerkennung von Qualifikationen sowie Informationen und Tipps für Geflüchtete. Weitere wissenschaftliche Institutionen und nützliche Informationen rund um die Themen Wissenschaft, Forschung und Studieren sollen integriert werden.

Hamburgs Wissenschaft jetzt auch online auf Englisch Wissenschaftsbehörde und das Team von hamburg.com erweitern englischsprachigen Internetauftritt der Freien und Hansestadt Hamburg

Katharina Fegebank, Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung: „Ich freue mich, dass sich die Hamburger Wissenschaft nun auch auf hamburg.com präsentiert. Gerade für Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland ist der englischsprachige Internetauftritt wichtig, um sich einen ersten Überblick über die Studien- und Arbeitsbedingungen vor Ort zu verschaffen. In der Vergangenheit konnten wir einen Anstieg an internationalen Studierenden an Hamburgs Hochschulen verzeichnen. Der Launch des englischsprachigen Internetauftritts ist daher ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Internationalisierungsstrategie.“ 

Die Artikel und Beiträge über den Wissenschaftsstandort Hamburg sind redaktionell von hamburg.com unter Abstimmung mit den entsprechenden Institutionen und der Wissenschaftsbehörde entstanden, oder es erfolgt eine Verlinkung auf die einzelnen englischsprachigen Internetauftritte der wissenschaftlichen Einrichtungen. 

Der englischsprachige Wissenschaftsbereich der Stadt ist unter anderem abrufbar unter www.hamburg.com/study und www.hamburg.com/science-and-research, einzelne Inhalte sind auch an anderer Stelle zu finden. 

Über hamburg.com

Hamburg.com ist die offizielle englischsprachige Internetpräsenz der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Homepage ist seit Januar 2017 online und aufgeteilt in drei Kernbereiche: Visitors, Residents und Business. Das englischsprachige Angebot auf hamburg.com umfasst derzeit rund 550 Artikel, 400 Navigationspunkte und 800 Bilder. Dabei sind über 40 Hamburger Behörden, Institutionen und Gesellschaften eingebunden. 

Rückfragen der Medien

Julia Rauner, Pressestelle
Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung
Telefon: (040) 428 63 – 2322
E-Mail: julia.rauner@bwfg.hamburg.de