Bezirk Wandsbek

Öffentliche Plandiskussion Bebauungsplan-Entwurf Hummelsbüttel 28 - (Rehagen/Poppenbütteler Weg)


Öffentliche Plandiskussion zum Entwurf des Bebauungsplans Hummelsbüttel 28 (Rehagen/Poppenbütteler Weg) - Bezirksamt Wandsbek

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion über den Bebauungsplanentwurf Hummelsbüttel 28 und einer Änderung des Flächennutzungsplans ein. Die Veranstaltung findet am Montag, dem 22. Februar 2016, um 18 Uhr in der Turnhalle des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums, Zugang über Tegelsbarg 2b, 22399 Hamburg, statt.

Durch den Bebauungsplan mit der vorgesehenen Bezeichnung Hummelsbüttel 28 sollen auf bislang landwirtschaftlich genutzter Fläche die planungsrechtlichen Voraussetzungen für Wohnungsbau geschaffen werden, der temporär der öffentlich-rechtlichen Unterbringung von Flüchtlingen und Asylsuchenden dienen wird. Der Flächennutzungsplan und das Landschaftsprogramm sollen parallel zum Bebauungsplanverfahren geändert werden.

Anschauungsmaterial kann von Montag, dem 15. Februar 2016, bis Freitag, dem 19. Februar 2016, werktags außer sonnabends von 8 bis 16 Uhr im Bezirksamt Wandsbek, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, 4. Obergeschoss, Am Alten Posthaus 2, 22041 Hamburg und am Montag, dem 22. Februar 2016, ab 17:30 Uhr am Veranstaltungsort eingesehen werden.

Zur öffentlichen Unterrichtung und Erörterung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.