Bezirk Eimsbüttel

Fahrrad Über 450 Fahrradstellplätze an U-Bahn Hoheluft -

Bezirksamt Eimsbüttel - Fahrradstellplatz - FHH - hamburg.de

Anfang September beginnen an der U-Bahn Haltestelle Hoheluftbrücke die Bauarbeiten für zusätzliche und verbesserte Fahrradabstellplätze. Bis Dezember entstehen am Kaiser-Friedrich-Ufer unter der Regie der P+R-Betriebsgesellschaft mehr als 450 Bike & Ride Plätze, die den komfortablen Umstieg vom Fahrrad auf die U-Bahn ermöglichen.  

Bezirksamtsleiter Kay Gätgens: „Das ist ein wichtiger Schritt für bessere Mobilität für alle, die dort vom Rad auf die U-Bahn oder den Bus wechseln.“ An diesem Standort gebe es großen Bedarf an Abstellmöglichkeiten für das Fahrrad. Deshalb werden nicht nur die bekannten Fahrradanlehnbügel aufgestellt, sondern auch 240 Abstellplätze in Form sogenannter „Doppelstockparker“ geschaffen. Angesichts begrenzter zur Verfügung stehender Flächen kann damit die erforderliche Zahl von Abstellplätzen geschaffen werden.

In Zukunft  können Nutzer, die ihr Fahrrad dort besonders sicher abstellen möchten, auch einen der 24 gesicherten, abschließbaren Mietstellplätze bei der P+R-Betriebsgesellschaft für monatlich acht Euro mieten.

Während der Bauarbeiten stehen die bisherigen Abstellmöglichkeiten am Kaiser-Friedrich-Ufer nicht zur Verfügung, teilt das Bezirksamt Eimsbüttel weiter mit. Deshalb werden auf der gegenüberliegenden Seite des Isebekkanals, an der Bismarckstraße, provisorische Fahrradabstellmöglichkeiten eingerichtet.