Queen Mary 2 Die Königin der Meere in Hamburg

Das Lieblingsschiff der Hamburger hat bereits einige Meilensteine in der Hansestadt hinter sich: So feierte sie am 19. Juli 2014 nicht nur ihr zehnjähriges Hamburg-Jubiläum, sie durchlief im Sommer 2016 auch das größte Refit-Programm seit ihrer Indienststellung bei Blohm+Voss.

1 / 1

Queen Mary 2 im Hamburger Hafen

Besuchstermine der Queen Mary 2 in 2016

Die aktuelle Position (weltweit!) der Queen Mary 2 auf unserem Schiffsradar 

Bitte beachten Sie, dass sich die Liegeplätze der Schiffe kurzfristig ändern können. Aktuelle Änderungen finden Sie beim Hamburg Cruise Center.

  • 27. Mai 2016: 7 bis 19 Uhr, Cruise Center Steinwerder
  • 27. Mai bis 17. Juni 2016: Dock Elbe 17, Blohm+Voss
  • 21. Juni 2016: 7 bis 19 Uhr, Cruise Center Steinwerder
  • 15. Juli 2016: 4:30 bis 23:30 Uhr, Cruise Center HafenCity
  • 18. August 2016: 7 bis 19 Uhr, Cruise Center HafenCity
  • 30. August 2016: 6 bis 17:30 Uhr, Cruise Center HafenCity

Alle Angaben ohne Gewähr.

Webcam QM2 - Live-Bilder von der Brücke der QM2

Für alle, die noch nie das beeindruckende Innere der Queen Mary 2 gesehen haben: Hier finden Sie herrliche Innenaufnahmen der Queen Mary 2.

Queen Mary 2 als Big Ben von Hamburg

Im Sommer 2016 war das Lieblingsschiff der Hamburger ganze drei Wochen lang zu Gast im Hamburger Hafen: Vom 27. Mai bis zum 17. Juni 2016 durchlief die Queen Mary 2 im Trockendock von Blohm+Voss das größte Refit-Programm seit ihrer Indienststellung. Während dieser Zeit war sie aber nicht nur eine Attraktion, die von den Landungsbrücken aus bestaunt werden konnte, jeden Mittag um Punkt 12 Uhr konnte sie auch kilometerweit gehört werden. Dann ließ sie nämlich eines ihrer drei Schiffshörner ertönen. Ein Signalton mit allen drei Schiffshörnern wäre sogar bis zu 18 Kilometer weit wahrnehmbar gewesen – dies war einigen Anwohnern aber zu laut, weswegen die Reederei schnell beschloss, die Lautstärke zu reduzieren.

Umbau bei Blohm+Voss

Drei Wochen, rund 1.500 Werftarbeiter, 2.300 Arbeiter anderer Firmen sowie 1.200 Crewmitglieder, 157.500 Mahlzeiten, 40.000 Quadratmeter verlegter Teppich, 6.500 neue Möbelstücke, 4.000 neue Bilder und ein Multi-Millionen-Euro-Betrag – das war der bisher größte Umbau der Queen Mary 2 in ihrer zwölfjährigen Geschichte. Insgesamt wurden 50 neue Kabinen ein- oder umgebaut, 35 davon im vorderen Bereich von Deck 13. Hierfür hatte Blohm+Voss mehrere Stahldecksektionen mit einen Gesamtgewicht zirka 200 Tonnen vorgefertigt, die auf Deck 13 installiert wurden. Aufgrund der neu hinzu gekommenen Kabinen, 15 davon Einzelkabinen für Alleinreisende, erhöht sich die Passagierkapazität der Queen Mary 2 um 85 Gäste auf jetzt 2.705 Passagiere.

Außerdem wurden zehn neue Käfige für das „Hundehotel“ auf Deck 12 mit neuen Auslaufflächen sowie einem New Yorker Hydranten und einer Straßenlaterne aus Liverpool zum „Gassi gehen“ eingebaut. Damit kann die Queen Mary 2 auf Atlantikreisen jetzt bis zu 22 Hunde und Katzen mitnehmen. Die schiff- und maschinenbaulichen Arbeiten umfassten Modifikationen an der Brückennock, den Einbau neuer Schotten für eine verbesserte Leckstabilität, die Installation eines neuen Ballastwassersystems sowie Modifikationen an den Tanks. Dazu kamen die Überholung der vier Pod-Antriebe, der vier Stabilisatoren, der Ankerwinden sowie der Ausbau, die Überholung der drei Bugstrahlruder, Wartung der Radaranlagen, Tankreinigungs- und Konservierungsarbeiten, Überholungen von Elektrizitäts- und Wasserleitungen sowie die Erneuerung der Klasse.

Eines der wichtigsten Themen beim Umbau war der Umweltschutz: die Königin der Meere erhielt in diesem Zuge vier neue Abgaswaschanlagen (Scrubber) sowie entsprechende Abgasfilter. Außerdem wurde eine neue Trinkwassergewinnungsanlage auf Reverser Osmose-Basis eingebaut und zudem ein neuer umweltfreundlicher Anstrich im Unterwasserbereich aufgetragen. Abschließend wurden beim Anstrich der gesamten Außenhaut rund 35.000 Liter Farbe verwendet.

10 Jahre Queen Mary 2 in Hamburg

vergrößern Jubiläums-Teatime Jubiläums-Teatime mit Anja Tabarelli und Commodore Bernard Warner (Bild: Stefan Zimmermann) Der 10. Jahrestag des Hamburger Erstanlaufs der Queen Mary 2 wurde am 19. Juli 2014 von mehr als 250.000 Menschen gefeiert. Die Feierlichkeiten begannen aber bereits eine Woche zuvor als sich rund 400 geladene Gäste bei einer traditionellen englischen Teatime im Hotel Grand Elysée auf die Woche im Zeichen des Hamburger Lieblingsschiffes einstimmten – Ehrengast war der ehemalige Commodore Bernard Warner.

Am Morgen des Jubiläumstag startete die "Queen Mary 2 Flag Parade" am Hotel Louis C. Jacob, die nach rund zehn Kilometern Strecke am Hamburg Cruise Center endete. Zahlreiche Boote und Barkassen begleiteten die Queen Mary 2 zu ihrem Liegeplatz. Am Kreuzfahrtterminal in der HafenCity durfte das traditionelle "QM2 Day Village" natürlich nicht fehlen: Unter anderem konnten die Besucher bei der beliebten Aktion "Mein Foto mit der Queen" ein kostenfreies Erinnerungsfoto mit der Königin der Meere im Hintergrund machen. 

Suchen und BuchenAm Abend startete die Queen Mary 2 schließlich zur Sailaway-Show "Mille Saluti Hamburg". Der Kreuzfahrtriese legte am Kreuzfahrtterminal in der HafenCity ab und wurde von insgesamt sechs beeindruckenden Feuerwerken und einer Eskorte unzähliger Schiffe begleitet. Auf Höhe der Landungsbrücken erfolgte schließlich die musikalische Verabschiedung bevor sich das Lieblingsschiff der Hamburger verabschiedete und auf den Weg in Richtung New York machte.

Technische Daten der Queen Mary 2

  • Indienststellung: 12. Januar 2004
  • Taufe: 8. Januar 2004
  • Vermessung: 148.528 BRZ
  • Länge: 345,03 Meter
  • Breite: 41,15 Meter
  • Tiefgang: max. 9,75 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 30 Knoten
  • Passagierkapazität: 2.705
  • Kabinen: 1.360
  • Decks: 13
  • Besatzung: 1.253

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Alle Traumschiff-Termine im Hamburger Hafen: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg.

article
1406706
Die Königin der Meere in Hamburg
Das Lieblingsschiff der Hamburger hat bereits einige Meilensteine in der Hansestadt hinter sich: So feierte sie am 19. Juli 2014 nicht nur ihr zehnjähriges Hamburg-Jubiläum, sie durchlief im Sommer 2016 auch das größte Refit-Programm seit ihrer Indienststellung bei Blohm+Voss.
http://www.hamburg.de/queen-mary-hamburg/
20160621 08:55:59
http://www.hamburg.de/image/4094278/1x1/150/150/b6379aded8224336211fb8c468dde47/jG/-mille-saluti--queen-mary-2.jpg